Lissabon ist gefühlt so etwas die europäische Hauptstadt der Street Art, die Bewohner sind mit der Kunst an den Fassaden ihrer Stadt also relativ vertraut. Die Kunst wird normalerweise allerdings eher den jüngeren Menschen zugeordnet, Senioren finden dort selten statt. Unter dem Titel Lata 65 (Lata = Dose) werden in Lissabon Workshops für über 65-jährige angeboten, die sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit erfreuen. Die Kurse gehören zum Rahmenprogramm des Wool Festivals und die Bilder der sprühenden älteren Herrschaften sprechen Bände. Bei Urbanshit gibt's einen Artikel zu einem sehr ähnlichen Projekt in Wilhelmshaven.

Im Rahmen des Trampolins Gerador Festivals in Lissabon hat Street Artist Add Fuel einen ganz normalen Stromkasten zu einem sehr schicken drei dimensionalen Piece verwandelt. Seine Spezialität sind Stencils die aussehen wie Azulejos, die klassischen portugiesischen Kacheln, die sich dort an vielen Häuserfassaden finden lassen. Wunderschön und auch seine Arbeit ist nicht minder ansehnlich. Es sieht aus, als wäre der Kasten unterhalb der hässlichen Plastik-Haube ebenfalls gekachelt. Wahnsinn, wie gut das funktioniert und wie schick das Teil plötzlich ist.

Das Projekt von Ty Cullen aus New York vor ca. einem Monat hat mir sehr gut gefallen. Offensichtlich war ich nicht der einzige, denn mittlerweile gibt es diverse Nachahmer Remixes der Aktion. Hier seht ihr die Berlin Variante von Nerdgeflüster, die ich auch sehr gelungen finde. Nach dem Klick gibt's noch Sao Paulo, London, Lissabon und Stockholm. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=GVN2iRJf4hk&[/youtube]

Gerade eben bei Ignant drüber gestolpert und für unglaublich gut befunden. Ein gemeinsames Piece von Os Gémeos (den Zwillingen aus Sao Paulo) und Blu (aus Italien) an einem Haus in Lissabon. Die Künstler waren anlässlich einer Ausstellung in der Stadt und haben wohl mehr oder minder spontan beschlossen aus einer Ruine ein Kunstwerk zu machen. Sehr interesant ist auch das Bild aus dem Entstehungs-Prozess, weiter unten. Ps: Ein Klick auf die Bilder gibt eine große Ansicht und lass dir gesagt sein, der Blick auf die Details lohnt!