Ein junger Lehrer in Florida startet den Schultag auf etwas andere Art und Weise, als mir aus meiner Kinderzeit bekannt. Bei ihm bekommt jede Schülerin, jeder Schüler der Klasse ein paar Komplimente. Finde ich gut, kann man sich ein Beispiel dran nehmen.

In classrooms across the country, the school day almost always starts off with some kind of routine. Announcements, a run-through of the day's calendar or maybe the Pledge of Allegiance. But in Chris Ulmer's classroom, the day starts off with 10 minutes of compliments.

An meiner Schule ware die Höchststrafe der Lehrer in der Regel ein tief betroffener Blick und der Satz "Sebastian, das war wirklich enttäuschend". Für den Moment hat es den Job gemacht und die Ordnung im Klassenzimmer wieder hergestellt. Dieser Lehrer arbeitet deutlich effektiver und nachhaltiger und zerstört mit seinen Lines jegliche Karriere-Chancen seines Zöglings in der Musik-Industrie. Für immer, für immer immer. Für immer immer. Diese Runde geht mehr als nur eindeutig an den Lehrer, ich würde mich sehr freuen, wenn der Junior die Schelle als Anlass nimmt, ein wenig zu üben.