Wie letzte Woche bereits verkündet, habe ich die Tunes der Woche über den Jahreswechsel etwas schleifen lassen. Es ist einiges an guter Musik liegen geblieben, ich arbeite den Stapel allmählich ab. Los geht's. Mein aktuelles Lieblings-Album kommt von Anderson .Paak, der direkt zweimal dabei ist. Das von Hi-Tek produzierte Come Down finde ich sehr gut, Hit des Albums ist aber ohne Frage Am I Wrong. In der Live Version auch sehr gut. Trettmann und Kitschkrieg haben immer noch Einen im Rohr. Skyline, die erste Single der neuen EP, verspricht einen neuen Sound, den ich sehr feiere. Außerdem gibt's Neuigkeiten von Homie Laas Unltd. der auf Unbreakable so ehrlich rappt, dass es förmlich weh tut. Kanye West hat Kendrick Lamar und Madlib (Halleluja!) auf einem Tune vereint. Ansich eine große Sache, leider ist No More Parties in LA nicht so richtig spannend, finde ich. LGoony und Crack Ignaz sind vermutlich nicht jedermanns Sache, mich unterhalten die beiden sehr gut.

Ich habe meine wöchentliche Auswahl viel zu lang schleifen lassen, die ganze Zeit allerdings Musik gesammelt. Kurz und knapp: Hier kommt Teil eins meiner Fundstücke der letzten 3 Wochen. Ganz frisch ist der Clip zu Megalohs Regenmacher, der ersten Single vom gleichnamigen Album, das Anfang März erscheint. Pusha T mit seinem ziemlich starken Video zu M.P.A. mit Kanye West, A$AP ROCKY und The Dream. DJ Numark und sein Projekt mit Slimkid3 bekam einen Tropkillaz Remix. Father hat sich MYAs 2000er RnB Hit Best of Me vorgeknöpft und neu interpretiert. Jarreau Vandal haut mit Nobody Else ft. Brasstracks und Niya Wells einen sehr dopen Tune raus. Nyck Caution aus dem Pro Era Umfeld ist mit seiner jazzigen Boombap Single Jamal dabei. Außerdem gibt's Neuigkeiten von Bengio, Run The Jewels, Azad mit MoTrip und DJ Rafik, MC Fitti, Cocaine Bimbie, den Gloomy Boys und Laas Unltd..

HipHop Deutschland und das Jahr 2013. Die Plattform Hiphop.de hat RAF Camora, Psaiko.Dino und SAM, Silla, DCVDNS, Liquit Walker, Credibil, Laas Unltd., JokA und viele einige andere nach ihren favorisierten Alben Songs und Videos befragt. Ziemlich weit vorn liegt Sido mit seinem Clip zu "Einer dieser Steine", mehr werde ich an dieser Stelle nicht verraten. Doch. DCVDNS findet seinen eigenen Release am besten. Nicht nur als Release 2013 sondern überhaupt. Unterhaltsam, allerdings nicht immer im positiven Sinne. Die besten Videos Alben Songs

Zum Teil weit unter der Gürtel-Linie und völlig Pietät-los. Aber wirklich sehr unterhaltsam und kreativ. "Don't Flop" ist ein etabliertes Rap-Battle in England und nach dem Klick gibt's außerdem noch ein Battle anlässlich des vierten Geburtstags der Serie. Und weil's an dieser Stelle so gut passt und hier eh schon überfällig ist, auch noch das Battle der Rap am Mittwoch Serie von meinem Homie Laas vs. Drop Dynamic. Alle drei sehr sehenswert! http://youtu.be/FfwCEGYNEM0

Freitag, Zeit für Musik. Die Tunes der Woche sind im Gebäude, wie man so schön auf Neu-Deutsch sagt. Den Anfang machen die Orsons mit Lagerhalle, ein Tune auf dem Tua sich ausgetobt hat. Richtig gut. Ab-Soul holt sich für Illuminate Kendrick Lamar ins Boot und der Song gefällt mir bei jedem Mal besser. Hit der Woche ist für mich White Noise die neue Single von Disclosure und AlunaGeorge. Beides Newcomer aus England, die endlich mal gemeinsame Sache machen und gleich einen Hit abliefern. Skyzoo und Talib Kweli flippen auf "Spike Lee Was My Hero" ein Sample bei dem mir auf der Zunge liegt, wer das kürzlich schon mal benutzt hat. Ist es Kendrick gewesen? Help is appreciated! Nach dem Klick gibt's noch die neue Single von Mystikal (ja, hätte ich auch nicht gedacht), die neue Single meines alten Weg-Begleiters Laas Unltd. Neuer Tag, Ground Up aus Philadelphia die ich bisher nicht kannte und Mister Lee Fields der Still Hanging On in einer Akustik-Version mit Lady performt. Die Orsons – Lagerhalle Ab-Soul – ILLuminate ft. Kendrick Lamar http://youtu.be/DszIoEP8OAo Disclosure – White Noise ft. AlunaGeorge

Mein Buddy und alter Weggefährte Laas hat ein neues Album in der Pipeline. Übermorgen erscheint "Blackbook", ich habe es noch nicht gehört und bin gespannt drauf. "Respect", eine Hommage an deutschen Rap und dessen Protagonisten, ist die zweite Single des Albums und geht mir spontan gut rein. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=kfUKrU6t8Ng&hd=1[/youtube]