Das hätte ich ja in Teilen gern live miterlebt. Der großartige Kutiman, gefeatured mit seinen fantastischen Sound-Kollagen hier und hier, war in Hamburg zu Gast und hat quasi einen Soundtrack zur Stadt aufgenommen. Mit dabei sind bekannte Locations wie der Michel, der Hafen, der Kiez, einige Bahnstationen, die Deichtorhallen undundund. Ebenso einige bekannte Gesichter, wie zum Beispiel ein Teil der Meute, sind dabei. Dahinter steckt das Hamburger Stadtmarketing, dem man zu diesem gelungenen Ding nur gratulieren kann. Love it! PS: Kutiman war neulich zu Gast bei uns für Aufm Ohr.

Endlich mal wieder eine Episode Aufm Ohr. Diesmal zu Gast ist der großartige Kutiman, den ich hier schon öfter mal mit seinen fantastischen Collagen gefeatured habe. Seine Auswahl besteht aus Klassikern, die ihn schon früh inspiriert haben und bis heute Lieblings-Lieder sind. Vor ein paar Tagen erschien sein Album 6am. Reinhören ist unbedingt empfohlen. Vielen Dank für's mitmachen Kutiman, es ist mir eine Ehre.

Vor ein paar Tagen habe ich bereits Kutimans Tune "No One In This World" vorgestellt, wieder mal eine großartige Arbeit übrigens. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings nicht auf der Uhr, dass der Single ein Album folgen würde. Seit seinem Sound-Collagen Debüt aus Youtube-Schnippseln sind 5 Jahre vergangen, nun legt Kutiman mit "Thru You Too" nach. Ich finde immer wieder beeindruckend wieviele Teile er zu einem Gesamt-Puzzle zusammen setzt, wie gut das funktioniert und vor allem klingt. Wirklich erstaunlich und richtig gut hörbar. thru-you-too

Den Herren Kutiman und seine unglaublichen Sound-Collagen habe ich hier schon mal gefeatured. Thru You Too – No One In This World nennt er sein neuestes Werk und es ist wieder mal sehr beeindruckend. Drums, Gitarre, Gesang und alle anderen Instrumente hat Kutiman aus 19 verschiedenen Clips diverser Musiker zusammen arrangiert und so einen kompletten Song erstellt. Die Liste der genutzten Clips findet ihr unter dem Video, wer beim Saxophonisten mit einem Namen weiterhelfen kann, ist herzlich wilkommen. Kuitman-Sound-Collage