Die Dinge sind natürlich aus Metall, logo, denn sonst würde sich da rein garnichts regen. Die Knete zieht die magnetischen Gegenstände solange an, bis sie sich in der Mitte der Masse befinden. Ist recht simpel, sieht aber tierisch abgefahren, und auch ein bicßhen eklig, aus finde ich. Das Video ist nicht unwesentlich beschleunigt, in Echtzeit würde es vermutlich nicht so viel Spaß machen. Magnetische Knete absorbiert Dinge 2 Magnetische Knete absorbiert Dinge

Es hört nicht auf, jeden Tag finde ich mindestens ein postens-wertes Stop-Motion Video. Ob nun sprühende Miniatur-Modelle, Blu mit seinen Wand-Gemälden oder schlicht mit Stift und Papier. Täglich findet sich ein weiteres Stop-Motion Meisterwerk. Heute ist es Andy Kennedys "Acculonimbus". Sein gewähltes Material ist Knete. Allerdings erhitzt, verflüssigt und auf einer Drehscheibe in Bewegung gebracht und zusätzlich noch ganz amtlich animiert und montiert. Dazu gibt es ausführliche Making-Of Videos auf seinem Blog. [vimeo]http://vimeo.com/13846037[/vimeo] Via Feingut