Es ist Freitag, die Sonne scheint. Es fehlt nur noch Musik? Bitte sehr, hier kommen die Tunes der Woche. Mein Liebling der Woche ist Kembe X auf, dem von Hippie Sabotage produzierten, Talk Back. Ein wunderschöner, brettharter Tune. Ebenfalls sehr schön ist Anderson .Paak mit Am I Wrong Schoolboy Q, produziert von Pomo. Auf Facebook habe ich Missy Elliott mit ihrer Comeback Single WTF bereits gefeatured. Ein Hit ist es für mich nicht, aber immerhin ein Lebenszeichen. Ebenfalls ein Comeback feiert Erykah Badu mit Phone Down, das mir gut gefällt, das aber auch von Drake sein könnte. Die Homies Dangerous und Not FX haben sich Sample von Avicii vorgeknöpft und Trap Brett draus gebastelt. Happy Release Day Boys! Die Brote hauen mit Das letzte Lied auf der Welt eine kleine Hymne für die letzten Gäste raus. Juicy J hat auf Ain’t Fukin Wit Cha Rapper Logic mit an Bord. Ich habe schon schlechtere Kombos gesehen. Chase & Status legen die zweite Single ihres London Bars Albums nach. Außerdem dabei sind Main Concept mit Wir Leben´s Lieber, der ersten Single ihres neuen Albums Hier und Jetzt.

Am Wochenende, das ich offline verbracht habe, rätselte ich noch, über das Release Date von At.Long.Last.A$AP, dem aktuellen Album von A$AP Rocky. Siehe da, kaum zurück und wieder online entdecke ich den Stream. Das Album hat es schon eine Woche vor dem geplanten Release ins Netz geschafft und ist bereits komplett bei Spotifiy zu hören, ebenso bei iTunes erhältlich. Die Feature-Liste ist lang und namhaft. Neben Kanye West sind Schoolboy Q, Mos Def, Juicy J, M.I.A., Miguel, Mark Ronson und Lil Wayne dabei. Der Sound ist deutlich düsterer als bisher von ihm gewohnt. Weniger Turn Up, mehr Melodien. "At.Long.Last.A$AP" gefällt mir im ersten Durchgang sehr gut.