In einer Runde mit Pharrell Williams, Street Artist JR und Neil deGrasse Tyson präsentiert Magier und Illusionist David Blaine seinen Eispickel Trick. Wer den noch nicht kennt, darf sich das gern gespannt ansehen, alle anderen dürfen sich vor allem über Pharrells Quiek-Geräusch freuen.

Maybe the most famous magician in the world, David Blaine is a modern day Harry Houdini who has shocked everyone from Kanye West to unsuspecting gay couples. For his most recent stunt, he appeared on Pharrell's OTHERtone Beats 1 radio show to perform a trick involving sticking an ice pick through his hand.

Der Übersympath der Street Art Szene hat mal wieder zugeschlagen. In Paris bekam JR die Chance ein Wahrzeichen seiner eigenen Heimatstadt zu bearbeiten. Er tapezierte die Front der weltbekannten gläsernen Pyramide vorm Louvre fast komplett in einen schwarz weiß Druck der Fassade des Hauptgebäudes. Aus der frontalen Perspektive verschwindet die Silhouette der Pyramide jetzt komplett. Und es sieht unfassbar super aus.

Istanbul, eine Stadt die auf meiner To-Travel Liste leider noch immer offen ist. Eine Stadt, die durch schwierige politische Verhältnisse gespalten ist, und trotzdem viel Positives und Schönes zu bieten hat. Altes, sowie Neues. Kürzlich war Street Artist JR in Istanbul und hat dort mit seinem Team reichlich Spuren hinterlassen. Definitiv ein Grund mehr für einen Besuch. In seiner fortlaufenden "Wrinkles of the City" Serie bringt er die Portraits der Stadtbewohner auf die Fassaden ihrer eigenen Viertel. Immer im Kontext mit dem Gebäude, immer exzellent platziert. In den engen Gassen Istanbuls funktioniert das ebensogut, wie auch vorher schon in Berlin und vielen anderen Orten auf der ganzen Welt.

Diesen Sommer hat Street Artist J.R. sich im französischen Hafen "le Havre" austoben dürfen. Mit Hilfe von Hafen-Arbeitern hat er innerhalb von 10 Tagen insgesamt 2600 einzelne Papierstreifen auf über 180 Container angebracht. Mit etwas Abstand ergeben die Container das Bild eines Augenpaares, das zur "women are heroes" Serie JRs zählt. Filmemacher Guillaume Cagniard hat die Arbeiten an dem Superlativ Projekt mit dem kurzen Film "Rivages" dokumentiert. Wow, sehr geil. -> RIVAGES is a new film by Guillaume Cagniard returning to JR's project completed this summer 2014 in the secluded port of Le Havre, France. The port is run by only men, dockers that inherit the profession from their fathers. The film pays tribute to these men who worked hard to make the largest pasting in the world, to bring the first woman's eyes to the port, and to send the eyes to travel the seas of the world to Malaysia. JR-Container-Le-Havre

Dieser Film zeigt JR und José Parlá während ihres Cuba Aufenthalts 2012. Für die Bienale Havanna haben die beiden mehrere Projekte in der wunderschönen Stadt umgesetzt. Wie man es bereits von JRs "The Wrinkles of the City" Projekt kennt, wurden die Gesichter älterer Menschen aus der Umgebung überdimensional auf die Wände der Häuser gebracht. José Parlá integriert anschließend seine Kaligrafien in die Bilder. Die Ausseinandersetzung der älteren Herrschaften mit den Künstlern, die Art der Selbst-Wahrnehmung und natürlich ihre Geschichten finde ich sehr sympathisch, auch anrührend. Sehr schön, sehr sehenswert. -> “May 2012, JR collaborates with Cuban-American artist José Parlá on the latest iteration of The Wrinkles of the City: a huge mural installation in Havana, undertaken for the Havana Biennale, for which JR and Parlá photographed and recorded 25 senior citizens who had lived through the Cuban revolution, creating portraits which Parlá, who is of Cuban descent, interlaced with palimpsestic calligraphic writings and paintings.” Wrinkles-of-the-City-in-Havanna5

Wer als Streetartist von der Regierung angefragt wird nationale Gebäude höchster Wichtigkeit zu verschönern, darf von sich behaupten "es" geschafft zu haben. JR hat sich das Panthéon im 5. Arrondissement Paris vorgeknöpft. Das Mausoleum ist die Grabstätte einiger bekannter französischer Persönlichkeiten wie Marie Curie, Victor Hugo, Jean Jaques Rousseau, Emil Zola und vielen mehr. Auch ohne seine Installation ist es ein sehr ansehnliches Gebäude, JR hat dort 4160 Gesichter sehr geschickt in Szene gesetzt. Eine Ausstellung die sicher eine Reise nach Paris wert ist. France JR Pantheon -> “Street artist and French photographer JR was commissioned by the French government to plaster photos of ordinary people throughout the Panthéon, so they may “enter the temple devoted to illustrious men” like Voltaire, Rousseau, Victor Hugo and Émile Zola. For the final installation, JR installed 4,160 anonymous faces on the scaffolding on the exterior of the landmark, and within the mausoleum itself.” jr_insideout_patheon_01

Den französischen Fotografen und Künstler im öffentlichen Raum JR hatten wir zuletzt mit seinen Paste Ups zur "Wrinkles Of The City" Aktion in Berlin hier auf dem Blog. Die Doku "Gesichter der Großstadt – Die Streetart des JR" lief gestern auf Arte und ist nun für ein paar Tage online zu sehen. Der Film begleitet ihn unter anderem von der Plakatierung des Times Square, in die Favella nach Rio und anschließend zur East Side Galerie nach Berlin. Eine absolute Empfehlung, komplett zu sehen nach dem Klick. PS: Wie unglaublich niedlich die Szene mit dem alten Ehepaar in Berlin ist! Stream - Gesichter der Großstadt – Die Streetart des JR -> DIE STREETART DES JR. Der Fotograf, Aktivist und 'Public Art'-Künstler JR gehört zu den Top-Streetartists weltweit. Er ist in berüchtigten Vorstädten und Slums unterwegs, in die sich oft nicht einmal die Polizei hineintraut. JR, lange Zeit als illegaler Graffiti-Sprayer unterwegs, schafft intuitive und emotionale Kunst. Stream - Gesichter der Großstadt – Die Streetart des JR 2

Der französische Streetartist JR stellt zur Zeit in der Galerie Henrik Springmann in Berlin aus. Bis zum 25. Mai können seine Arbeiten dort noch bewundert und gekauft werden (falls es dafür nicht bereits zu spät ist). Im Rahmen der Ausstellung hat JR mit seinem Team insgesamt 17 überdimensionale Paste Ups in der Hauptstadt verteilt. Eine sehr gute Aktion wie ich finde. Weitere Bilder und ein Video / Interview das Just mit ihm geführt haben, findet ihr nach dem Klick. -> Alte Menschen riesengroß an alten Hauswänden. Der französische Street-Art-Künstler JR ließ es sich nicht nehmen uns zu zeigen, wie sei neuestes Projekt "Wrinkles of the City" in Berlin entsteht. Streetart JR in Berlin – Wrinkles of the City 2 Streetart JR in Berlin – Wrinkles of the City 3 Streetart JR in Berlin – Wrinkles of the City

Max Herre und Patrice zu Gast bei Artes Serie "Durch die Nacht mit". Zwei Dudes, die ich dank ihrer medialen Präsenz bisher nicht unbedingt als über-sympathisch wahrgenommen habe. Diese knappe Stunde der Unterhaltung zwischen den beiden zu verfolgen, korrigiert meinen