Das Weltall ist war für mich als Lego spielender Butschi ein kaum zu greifender Begriff und im Wesentlichen hat sich das bis heute kaum geändert. Klar, weiß ich ein wenig mehr, doch die Faszination ist die gleich geblieben. Dementsprechend geflasht hat mich dieser Video Live Stream der Nasa von Arbeiten an der ISS. Krass! Ich frage mich, ob die ernsthaft mit einer GoPro streamen. Die Gehäuse-Geräusche klingen jedenfalls so und von der Optik her, könnte es auch hinkommen. Weitere Details und Updates zu den Missionen gibt's hier.

Ich habe schon einige kurze Einblicke in die Ernährung von Astronauten, bisher aber nie so detailliert wie hier. Vickie Kloeris ist Chef-Entwicklerin für Astronauten-Essen bei der NASA und zuständig für die Hälfte aller Mahlzeiten auf der ISS. Die andere Hälfte kommt von den russischen Kollegen. Vom Müsli mit Milch zum Frühstück, zu den Nudeln inklusive M&Ms zum Nachtisch sieht das alles, Dank der Vakuum-Verpackungen, nicht wirklich appetitlich aus, ich würde es aber gern mal probieren. Eine Sache über die ich noch nie nachgedacht habe, die hier aber aufkommt. Wie wiegen die Astronauten Zutaten / Dinge in der Schwerelosigkeit? Die Antwort gibt's im Film, zu sehen nach dem Klick. Die sollten nur noch Astronauten engagieren die YumYum-Suppen mögen und eine Menge Geld sparen. Astronauten und ihr Essen 4 Astronauten und ihr Essen 2 Astronauten und ihr Essen 3

Chris Hadfield ist Mitglied des kanadischen Raumfahrt-Teams und befindet sich derzeit an Bord der ISS Raumstation und führte dort unter anderem das Experiment durch, was passieren würde, wenn man ein komplett nasses Handtuch versucht auszuwringen. Dieses Ding mit der Schwerelosigkeit im All ist faszinierend. Vom wegschwebenden Mikrofon zum entfalten und anfeuchten des Handtuchs ist das Prozedere zum Experiment bereits sehr abgefahren anzusehen. Das Ergebnis noch mehr. Guck nach dem Klick. Wasser im Weltall Experiment