Letzte Woche Donnerstag fand im Gewerbe 5 derdiedas erste Goldsprint statt, ein quasi Fahrrad Rennen bei dem zwei Räder nebeneinander aufgebockt werde. Die Teilnehmer sprinten was das Zeug hält, können aber nicht sehen wie sie zum Gegner stehen, denn die

Am kommenden Freitag gibt's ein Highlight für alle Fixie / Fixed Gear Vernarrten in der Hansestadt, denn "Fixation" feiert hierzulande Premiere. Die Dokumentation dreht sich um das Fahrrad fahren mit nur einem Gang, in all seinen Facetten. Ob auf der Bahnrad-Bahn, als Kurier im Stadtverkehr oder auch Fixie-Polo, alles ist dabei und sehr sehenswert bebildert! Ausgerichtet wird das Event von den hublove Buddies und es wird auch drumherum einiges zu sehen und zu trinken geben. Der Place to be am Freitag ist das Gewerbe 5, ab ca. 20.00 und im Anschluss an den Film gibt's noch Musik von Mixwell und Special Peschel. Mehr Infos zur Veranstaltung gibt's hier auf Facebook und hier geht's zur Fanpage von Fixation. Einen zweiten Trailer zum Film gibt's nach dem Klick zu sehen. [vimeo]http://vimeo.com/22814327[/vimeo] -> Fixation is a true life documentary focusing on the thrilling world of single speed cycling. Shot over the course of 12 weeks, Fixation captures, for the first time, the excitement and popularity of this growing sport from all perspectives. With the resurgence of single speed bikes we discover the appeal to having only one gear. Single speeds are the original form of bicycles but technology has come so far, providing multiple speeds for faster and easier riding, yet single speeds, fixed and freewheel continue to have a strong following. The range of riders is vast, from professionals to the casual everyday rider. Their styles and motives are different but the outcome still seems to be the same, the freedom, simplicity and the challenge of having one gear is what brings them back to the basics. We will explore the full spectrum of the lifestyle: Messengers, Olympic Racing, City Riders, Bike Polo, Brakeless, Freestyle and more. Discover the passion, freedom and excitement behind only having one gear.

Ihr habt es bereits in der letzten Fotoserie aus Kapstadt sehen können: Zwei der Dudes mit denen ich hier bin sind dem Fixed-Gear Virus verfallen. Martin und Andy basteln schon seit einiger Zeit an einem Label namens Hublove, von Fixie-Dudes für Fixie-Dudes quasi. Toby, ein Kumpel aus Kapstadt von dem ihr hier auch noch hören werdet, hat hier eine T-Shirt Manufaktur mit allem was dazu gehört. Dort arbeiten ca. 20 Angestellte, die sehr fair bezahlt werden und teils schon seit über 10 Jahren im Betrieb sind. Ich habe dort eine sehr entspannte, familiäre Atmosphäre erfahren, was mich sehr freut, da sich im ersten Augenblick durchaus Assoziation zu vergleichbaren Ausbeuter-Fabriken in ebenso armen Ländern einstellen. Außerdem nutzt Tobi nur ökologisch voll abbaubare Farben und versucht auch bei den Stoffen möglichst nachhaltig und fair-trade-mäßig zu verarbeiten. Nebenbei ist er ebenfalls totaler Fahrrad-Narr, fährt seit 20 Jahren professionell BMX und baut eigene Rahmen. Mittlerweile auch er ein Fan der Fahrräder ohne Bremsen und begeistert von Hublove. Mit anderen Worten, der perfekte Kollaborateur. Seit einigen Tagen verbringen Andy und Martin mehrere Stunden in der "Fittees" Manufaktur und leiten dort die Herstellung ihrer ersten Kollektion in die Wege. Glückwunsch Boys, das sieht verdammt nochmal gut aus! Ich habe den Prozess mit der Kamera begleitet und will euch die Bilder natürlich nicht vorenthalten. Hier kommt die erste Rutsche, mehr Bilder und Videos werden folgen. Klick das Bild für die volle Packung.