Der italienische Produktdesigner Giovanni Busetti hat mit Icecle ein Eis hergestellt, dem man ansieht, dass es hervorragend schmeckt. Das ist aber nur die eine Seite seines Produkts, denn der wirkliche Clou ist im Stiel der Süßigkeit versteckt. In dem Holz des Griffs hat er einen Samen der jeweiligen Fruchtsorte eingebaut. Wird der Stiel nun irgendwo eingepflanzt spriessen daraus Himbeeren, Kiwi, Erdbeeren oder Blaubeeren. Eine ebenso einfache wie geniale Idee. Getoppt wird das ganze noch durch die Icecle App, in der eingetragen werden kann, wo der letzte Stiel gepflanzt wurde. Eine Steilvorlage für ein wenig urbanes Gärtnern und Eis essen. Perfekt!

Dies ist Urban Guerilla Gardening par Excellence meine Damen und Herren. Der Cannabis Social Club ruft zu den Vogelfütterungswochen 2015 auf. Ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen wissen die versierten Gärtner unter Euch, bekommen die Vögel in den Grossstädten Hanfsamen gefüttert. Von uns allen. Einfach so, weil es gesund ist. Wenn ein paar liegen bleiben, ist das nicht so schlimm, vielleicht wächst ja etwas daraus. Ob die Samen überhaupt verdaut werden, oder von den Vögeln quasi weiter gepflanzt werden, weiß ich nicht. Aber der Gedanke macht Laune. Online erhältlich sind Hanfsamen zum Beispiel bei Fressnapf oder Amazon. Weitere Details findet ihr in der dazugehörigen Facebook Veranstaltung.

Die GartenPiraten haben sich mit diesem kurzen Portrait den Urban Gardening in Hamburg gewidmet. Der 5 Minuten Clip widmet sich 6 Projekten in der Hansestadt. Mit dabei ist das Gartendeck in St. Pauli, der Hof vorm Deich in Allermöhe, die Keimzelle im Karoviertel, das TIfU, die Kallerschen Gärten auf der Verkehrsinsel in der Barcastraße und die Kunstnomadin. Allesamt sehr unterschiedlich in ihrer Art und Weise und doch alle sehr interessant. Ich hätte gern etwas mehr erfahren, dafür weniger Musik.

Die Bezirks-Ämter Hamburgs tolerieren laut dem Artikel der Welt mehr oder minder offiziell ehrenamtliche Hobby-Gärtner, die sich um brach liegenden Grünflächen kümmern. Ob die Motivation nun fehlendes Geld oder vielleicht doch späte Einsicht ist, macht prinzipiell keinen Unterschied. Es fehlen anscheinend ohnehin