Die neue Supergroup des Crossover Metal spielte kürzlich ihre erste Show im Whisky a Go Go / Hollywood. Die Prophets of Rage sind 3/4 von Rage against the Machine (ohne Zack de la Rocha ) und jeweils die Hälfte von Public Enemy (+DJ Lord) und Cypress Hill. Ich habe aus dem Netz gesammelt, was an Video-Material vom Gig zu finden war. Kameras und Handys waren zwar verboten, ein paar Clips haben es trotzdem online geschafft und ich freue mich, wie ein Schnitzel!