Im Consumer- und auch zu großen Teilen dem professionellen Segment der Drohnen-Filmerei ist DJI seit Jahren das Maß der Dinge. Preis-Leistung sind seit Jahren ziemlich unerreicht. Mit der gerade veröffentlichten Mavic setzt die Firma jetzt noch einen drauf, wie es scheint. 4K Auflösung versteht sich von selbst, ewig viel Reichweite, 27 Minuten Akku, Tracking von Personen und Dingen ist möglich undundund. Die Mavic sieht richtig aus. Getoppt wird die Leistung nur noch die Größe bzw. nicht Größe. Das Teil passt zusammengefaltet beinahe in die Hosentasche. Wow!

Erste Klasse in der Bahn, kenne ich. Ansonsten ist mir dieses magische Zauberland bisher weitgehend verschlossen geblieben. Einmal wurde ich von ganz hinten nach vorn ge-upgradet. Während eines Fluges von Basel nach Hamburg glaube ich. Völlig unwichtig und es war im Prinzip kaum ein Unterschied zu spüren. Was Casey Neistat hier erlebt hat, ist so etwas wie der Olymp der Upgrades. Nur ganz wenige Airlines bieten etwas noch Luxuriöseres an, als die erste Klasse bei Emirates. Dementsprechend kostet der 14 Stunden Flug auch lockere 21.000$...

Bastler, Tüftler und Youtube-Sensation Casey Neistat hat sich den Blizzard aka #snowzilla in New York zu Nutze gemacht und die einmalige Chance perfekt genutzt. Von einem Jeep, mit amtlichen Schneeketten übrigens, wird er auf seinem Snowboard an der Leine durch die Stadt gezogen. Da die Strassen überwiegend leer sind, funktioniert das ziemlich gut. Später kommt noch ein Kollege auf Skiern dazu. Der komplett Auto leere Times Square ist ein wirklich starkes Bild! PS: Alternative Fortbewegung ist sein Ding. Neistat hatte erst kürzlich den Clip mit dem fliegenden Teppich veröffentlicht.

Bastler und berühmter Youtube-Charakter Casey Neistat hat mit seinem "Magic carpet prank" mal wieder ein richtig gutes Ding rausgehauen. Ich will euch nicht enttäuschen, aber der fliegende Teppich ist nicht viel mehr als ein ferngesteuertes Longboard mit Teppich. Und einem Typen als Aladdin. Der Clip könnte glatt auch als Viral für den Yeezy Boost 350 durchgehen, aber dafür ist es mittlerweile wohl zu spät. Aber zurück zum fliegenden Teppich. Die Idee finde ich ziemlich cool und auch filmisch wirklich gut umgesetzt. Die beiden müssen ein eingespieltes Team sein. Das Making Of dazu gibt's ebenfalls nach dem Klick zu sehen. Dort werden alle Fragen geklärt.