Ich hab da mal wieder was gebastelt. Diesmal mit einem meiner Alltime-Favoriten, nämlich Q-Tips "Breathe And Stop" und dem Blogbuzzter-Klassiker Mr. Mayer Hawthorne. Dessen "Your Easy Lovin' Ain't Pleasin' Nothin'" musste dran glauben. Beides ein wenig gestutzt, geschoben, gequetscht und

Schon eine ganze Weile habe ich einen Remix von Phoenix' "1901" auf Halde und mich nie so recht getraut den mal zu posten. Ist eben doch relativ anders, als das was ich sonst so mache. Vielleicht war das der Grund.

Lang ist es her, also mittlerweile höchste Eisenbahn für mich mal wieder einen Mash-Up zu posten. Too Shorts "Blow The Whistle" wurde von mir seiner 808-Kickdrums, Snares und Claps beraupt. Statt dessen liegt nun ein Reggae-mäßiges Brett (wer erkennt den Riddim?) unter dem Acapella, das ihm zwar ein wenig des Tempos raubt, nicht aber des Arschtritts. Von mir für euch und diesen dunklen Winter! Für die DJ Kollegen und alle die Spaß dran haben gibt's das Ding bei Soundcloud zum Download. Light it up! Too Short - Blow The Whistle (Buzz-T Redub) by Buzz-T aka "the less bitch more babe" mix

Die Vögel pfeifen es ja bereits von den Dächern: Morgen versammeln sich die 4 Fingerprints in ihrem Hauptquartier zur 2-monatlichen Konferenz. Ich persönlich freue mich schon sehr drauf und habe auch schon die ersten Tunes selektiert. Das möchte ich euch nicht vorenthalten. Aber zuerst die Fakten: The Fingerprints pres. "The finest Funk in Rap" Sa. 13.11.2010 @ 13. Stock 23.00 7,00€ Außerdem verlosen wir auch noch den ein oder anderen Platz auf der Gästeliste. Einfach eine Mail an: info (at) blogbuzzter.de und hoffentlich Glück haben! Ganz klar dabei ist dieser hier! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=exBUgw3ma8s[/youtube] Nach dem Klick gibt's noch mehr. Ich freu mich drauf!

Weil heute schon Mittwoch Donnerstag ist und das Wochenende gewissermaßen in den Startlöchern steht, bin ich verflixt spät dran mit meinem informellen Post zum Wochenende. Jetzt aber flott! Donnerstag starte ich meine neue Residenz. Jede zweite Woche werde ich ab sofort im Hoch3 am neuen Pferdemarkt 42 zu finden sein. Der Laden ist eine Art Bar-Club Hybrid. Also genau das Richtige um mal einen Drink zu nehmen und es entspannt anzugehen. Sollte es mal ein Bierchen mehr geworden sein, darf auch gern getanzt werden. Ich freu mich drauf dort musikalisch ein bißchen querbeetmäßig toben zu dürfen. Freitag und Samstag gibt's nach dem Klick:

Es gibt diese ganz entspannten Wochenenden wie zum Beispiel das gerade Vergangene. Man widmet sich schönen Dingen wie einer Star-Wars Nacht mit Freunden, genießt es frei zu haben, könnte sich aber durchaus auch vorstellen einen der Abende noch einen Club zu rocken. Weil sich aber Veranstalter und Booker prinzipiell unabgesprochen auf bestimmte Dates einigen, sind einige Wochenenden ruhig, andere doppelt ausgebucht... Donnerstag: Steht mal wieder mein Beatpackers Termin im Subway / Köln an. Bock drauf! Ist eh schon viel zu lang her. Ein Club in dem man richtig gut guten HipHop auflegen kann. Und ich rede jetzt nicht von den ollen Kamellen (Golden Era, ihr wisst schon), sondern eben auch neuen und trotzdem nicht MTV und Radio-Rap á la Will.I.Am. Der Abend ist quasi eine Art Frischzellenkur für Glitzertittendisko geplagte Rap-Feingeister wie mich. Freitag: Spiele ich den Support im Neidklub. Pase Rock ist für ein DJ Set zu Gast bei den Assotos und ich bin extrem gespannt was er so aus dem Hut zaubert. Pase war übrigens früher einer der Five Deez, ist inzwischen Chefkopf von Spank Rock und auf Steve Aokis Dim Mak gesignt. Nur so am Rande erwähnt. Heute bewegt er sich musikalisch irgendwo zwischen elektronischem Rap und gerapptem Elektro. Es wird sicher spannend! Nebenbei eröffnet auch das obere Stockwerk neu und heisst ab sofort Baumhaus. Shakes Milano, Teenage Mutants, Zoo Clique und betweenthelines werden dort für die amtliche Elektro-Schelle sorgen. Knorke! Samstag: Wie schon gesagt, das Wochenende wird lang. Am Samstag stellt der Gumball 3000 Erfinder Maximillion Cooper die Route der Rally für das Jahr 2011 vor, Motto ist "From London to Istanbul“. Abends wird die dazugehörige Party stattfinden. In einer, noch geheimen, Location werden Mixwell und ich für den Sound sorgen. Das ist aber nocht nicht alles. Eve (ja, tatsächlich DIE Eve) und DJ Fingaz werden performen! Die Veranstaltung ist schwer exklusiv und ohne Einladung geht da leider nix, was micht direkt zum nächsten Punkt bringt. Der Verlose... Für alle drei Events verlose ich ein paar Gästelistenplätze. Unter allen Mails an buzzter (at) blogbuzzter.de wird ausgelost, nur bitte dran denken die gewünschte Party im Betreff zu nennen!

Ich habe in den letzten Wochen an dieser Stelle bereits ganz ordentlich die Werbetrommel für Ryo und sein neues Album "So gesehen unmöglich" gerührt. Heute ist es endlich soweit, das Release-Date ist gekommen, Glückwunsch mein Freund, ein sehr schönes Album ist es geworden! Das ist allerdings noch nicht alles. Vor kurzem war Ryo mit Norman Sinn bei Stefan Raab zu Gast, denn die beiden treten heute Abend mit ihrer Single "Planlos" für Thüringen beim Bundesvision-Song-Contest an. Fernseh-Pflicht-Termin! Auch das ist noch nicht alles. Ryos Webseite ist seit heute online und sieht sehr gut aus. Es kommt noch mehr! Natürlich noch ein Trailer, der 5. und letzte, und ein Making-Of zum Album. Titel des Tracks ist "Das Glück”, eine angenehm melodiöse Nummer. Und zu guter Letzt habe ich ein Snippet vom Album gemixt. Also, packen wir's an. Ryo - So Gesehen Unmöglich (Snippet mixed by Buzz-T) [audio:https://blogbuzzter.de/media/ryo-snippet-voc-2.mp3|titles=Ryo - So Gesehen Unmöglich - Mixed By Buzz-T ] Trailer und Making Of findest du nach dem Klick:

Edit: Vorgestern. Super war's mal wieder, danke an alle Anwesenden. Mit Ausnahmen von den 6 Vögeln die mir und einigen anderen für etwa 1 Stunde die Stimmung ein wenig verdorben haben, aber die werden das hier ohnehin nicht lesen =