Mein persönliches Lifegoal ist genau so ein Bungalow. Am liebsten natürlich am Wasser und möglichst einsam gelegen (ja, ein bisschen träumen darf ja man wohl noch), wenn etwas Rasen und Garten drumherum ist, wäre ich auch schon sehr glücklich. Architekt Luciano Kruk realisiert genau solchen Visionen. Seine Bungalows aus schlichtem Beton, sehen einfach großartig aus. Die Vorderseite ist meist ein wenig geschlossen, nach hinten gibt's Glasfronten ohne Ende. Ein Traum in Beton.

Der Brücken Bungalow des Architektenstudios Alarciaferrer aus Argentinien befindet sich am Ufer des Los Molinos Sees in der Nähe von Cordoba. Der Pabellon Puente ist wie eine Brücke über einen ungenutzte Schneise im Wald gebaut und liegt direkt am Wasser. Die Basis sind Stahlträger ob und unten, Betonwänden an den Seiten und die kompletten Fensterfronten zu beiden Seiten. Das ganze Konstrukt steht auf einem Beton Fundament, das sehr dezent in die Umgebung eingearbeitet wurde. Es ist nicht ganz so flashig wie die Casa Brutale, das Apartement im Felsen einer Steilküste, aber auch nicht schlecht.