Ich möchte nicht sagen Outkast und die Dungeon Family wären in ihrem Einfluss auf kontemporäre Musik unterschätzt, aber ein wenig fühlt es sich doch so an. Big Boi und Andre 3000 haben schon Ende der 90er in Pattern auf Beats

Das "Catch The Throne" Mixtape ist ein eher unerwarteter Promo-Move von HBO zum Start der vierten Staffel von "Game Of Thrones". Ich bin sowas von heiß auf die neuen Folgen, das gibt's gar nicht. Das Mixtape wurde ausschließlich aus Samples des originalen Soundtracks gebastelt und featured unter anderem Common, Wale, Big Boi, Daddy Yankee, Bodega Bamz und Snow tha Product. Ich habe es gerade mal kurz quergehört und finde es nicht schlecht, der richtig große Wurf ist es aber auch nicht. So zumindest der erste Eindruck. -> To hear the game is to know the game! Catch the Throne: The Mixtape. Catch up on Seasons 1-3 of Game of Thrones on HBOGo and tune in on April 6th for the Season 4 premiere. All songs sampled from Game of Thrones Original Soundtrack by Ramin Djawadi. All songs produced, mixed and arranged by Darius Leon, Samuel Gilbert and Miles Felix of Launch Point Records. catch_the_throne_mixtape_01

Wick It war mir unbekannt und nach kurzer Recherche frage ich mich wie das sein kann, denn zum einen droppt er schon seit einiger einen Mash Up nach dem anderen und viele davon sind meine Tasse Tee. Zum anderen hat er auch schon mal irgendwie bei den DMCs teilgenommen und das Ergebnis kann nicht so richtig schlecht gewesen sein. DMC = DJ Meisterschaften, für die die es nicht wissen. Als es die ITF noch gab waren die DMCs für mich immer etwas uncooler. Mittlerweile hat sich das Problem von allein erledigt, denn scratchende DJs interessieren ja ohnehin keinen mehr. Zu Weihnachten serviert er uns eine Mash Up Ep aus zwei der besseren Alben des Jahres. Big Bois "Son Of Chico Dusty" und The Black Keys "Brothers" hat er verwurstet und obwohl ich Konzept-Mash Ups prinzipiell eher kritisch beäuge, finde ich es gelungen. Das vermeintliche Aushängeschild, eine Kombi aus "Shutterbug" und "Tighten Up", den beiden Hits der Kandidaten, sortiere ich allerdings eher im unteren Drittel der Ep ein, da sind deutlich bessere Tunes bei. Zum guten Schluss gibt's das ganze auch noch für lau auf Wick Its Soundcloud Profil. Frohes Fest! The Brothers of Chico Dusty (Big Boi vs. The Black Keys) by wick-it

Big Bois Shutterbug ist für mich einer der besten Tunes des Jahres, ganz klar. Zum ausgewachsenen Club-Hit hat er sich allerdings nie gemausert. Klar kann man den mal spielen und er wird sicher auch funktionieren, aber ein Klassiker der A-Kategorie wird es nicht werden. Sehr schade eigentlich. Das Album finde ich übrigens durchweg gut. Zwei drei totale Knüller drauf, wie auch zwei drei Tracks die mir nicht so reingehen. Ergibt im Durchschnitt: Gut. Jack Beats ist bekannt für seine Elektro-Peitschen mit Schwerpunkt Bassline. Sehr schön, dass er sich dem Track angenommen hat. Ich finde seine Version nicht unbedingt besser als das Original, es ist eben anders. Big Boi - Shutterbug (Jack Beats Remix) [audio:https://blogbuzzter.de/media/Shutterbug-Jack-Beats-Remix.mp3|titles=Shutterbug (Jack Beats Remix)]

Was die Roots als Pausenclowns Hausband bei Jimmy Fallon angeht, habe ich meine Meinung inzwischen geändert und finde es ziemlich großartig die Band dort regelmäßig mit anderen Artists deren Tracks interpretieren zu sehen. So auch vorgestern mit Big Boi. Dessen

Seid "I Can't Wait" gab es keinen Banger mehr von den Dungeon Family-Dudes und ich höre schon jetzt die ersten Unkenrufe nach einer Reunion. Es würde auch zu gut passen. Goodie Mob sind wieder zusammen, es stehen zwei Alben in der Pipeline, warum nicht noch schnell die Familie versöhnen? "Lookin 4 Ya" wird in dieser Form wohl nicht auf Big Bois "Sir Luscious Left Foot" erscheinen, denn anscheinend will André 3000s Label (Jive) ihn nicht frei geben. Irgendwie anstrengend und vor allem sehr schade, denn der Track leuchtet im Dunkeln und sollte bleiben wie er ist. Edit: Interessantes Interview mit Big Boi hier drüben in dem er unter anderem zu der Problematik mit Andre und Jive Stellung nimmt. Big Boi featuring Andre 3000 and Sleepy Brown - Lookin' 4 Ya (Produced by Boi-1da) by Hypetrak Nach dem Klick gibt's das Video zu "I Can't Wait". Vorher aber bitte noch schnell die Boxen aufdrehen!

Big Boi aka Chico Dusty ihm sein Sohn schmeisst auch weiterhin Bomben auf unsere Gehörgänge und so langsam nimmt der Hype für "Sir Lucious Left Foot" an Fahrt auf. Ich bin wirklich sehr gespannt was uns da erwartet. Vielseitigkeit und

Die Anzeichen verdichten sich, lang kann es nicht mehr dauern. "Sir Lucious Left Foot" wird bald da sein. Für mich definitv eines der meist erwarteten Alben dieses und im Prinzip auch schon des letzten Jahres. Schräge Elektro-Rap Nummer hat er da