Viele der Fotografien von Michael Jordan die Designer Patso Dimitrov für seine Illustrationen nutzt, sind Klassiker und dürften zig Wände auf der ganzen Welt zieren. Dimitrov hat sich die Bilder vorgeknöpft und mit Zitaten aus Rap-Songs von Jay-Z, Drake, Kanye West, Tupac, Nas, Outkast und Notorious B.I.G. kombiniert. The Greatest Of All Time in Kombi mit einigen der größten Rapper finde ich gut, richtig gut.

Danish Artist Patso Dimitrov has mashed-up legendary Pictures of „Greatest Of All Time“ Basketball-Legend Michael „Air“ Jordan with some Lyrics of Famous Rap-Artists like Kanye West, Jay Z, Ice Cube or 2Pac

Diese Halle der St. Petersburg Universität wurde bereits im 19. Jahrhundert gebaut und erst später zu einem richtig schicken Basketball Court umfunktioniert. Ein ohnehin sehr beeindruckendes Gebäude, dass der perfekte Ort für die "Hyperjump" Installation ist. In der Halle wurden 25 Moving Heads, flexibel einsetzbare Scheinwerfer die sich normalerweise auf größeren Bühnen und in Clubs finden, aufgebaut. Das Licht macht schon sehr viel her, ebenso essentiell ist aber auch das Sound-Design. Ich empfehle den Clip im Fullscreen und mindestens ein wenig laut zu schauen.

Ein epischer Basketball Moment ist die Wachablöse Magic Johnsons während eines Trainings des Dream Teams 1992 in Monte Carlo durch Michael Jordan. Chef Trainer Chuck Daly wollte den Zwist im Team durch ein 5 vs. 5 bereinigen. Die Jungs sollten ihre Positionen klären und sich wieder vertragen. Aufgestellt wurde Johnson mit Barkley, Robinson, Mullin und Laettner gegen Jordan mit Malone, Ewing, Pippen und Bird. 10 Hall of Fame Spieler im direkten Vergleich. Jordan sagte später mal: "That’s the best game I’ve played in … The best."

Seit Beginn der Saison 2014/15 spielt ein Hamburger Profi Team Basketball. Die Hamburg Towers, sind in der zweit-höchsten deutschen Liga, der Pro A zu finden. Bis zur Gründung des Teams war es ein langer Weg, dem viel Jugend- und Sozial-Arbeit voran ging, die auch heute noch genauso wichtig ist, wie der Profi-Sport. Diesen ganzen Prozess möchte Ole Hellwig mit dem Dokumentarfilm "Hamburgs neue Insel" beleuchten. Der Trailer ist vielversprechend und steigert bei mir direkt die Laune auf das nächste Heimspiel. Das Projekt braucht allerdings noch Unterstützung, die auf Startnext gegeben werden kann. Grundsätzlich hilft, wie immer, nicht nur Geld, auch Aufmerksamkeit. -> Der Film „Hamburgs neue Insel“ bringt die Entstehungsgeschichte der Hamburg Towers auf die Kinoleinwand und begleitet das ehrgeizige Sportprojekt für insgesamt zwei Jahre. Dabei werden exklusive Einblicke in alle Ebenen des Vereinsalltags geboten: Kaderplanung, Profitraining, Videoanalyse, Pressearbeit, Organisation der Heimspiele, Auswärtsfahrten, Nachwuchs- und Sozialarbeit usw. http://youtu.be/tXcA2zOv7uw

In diesen 3 minuten Film werden 87 Filmschnippsel zusammen collagiert und außerdem weitgehend sinnvoll mit einem außer Kontrolle geratenen Basketball bestückt. Wer's genau wissen möchte und nicht alle Filme auf dem Zettel hat, wird im Abspann bedient. Meine Lieblings-Szene aus "Along came Polly" mit Ben Stiller und Philip Seymour Hoffman ist leider nicht enthalten. Die habe ich euch als Bonus-Material nach dem Klick bereit gelegt. [vimeo]http://vimeo.com/108821685[/vimeo]

Der Junior Izzy Wagner hat im Allstar Game seiner High School einen verpatzten Dunk gerettet indem er den Ball einfach selbst rebounded, während er noch am Korb hängt. Das ganze sieht auch noch relativ lässig aus, nur der Punkt wurde leider nicht gegeben. Der Ball muss die Hand vor der Berührung des Ringes verlassen haben, das ist hier offensichtlich nicht der Fall. Dunk-and-Rebound

Die Cleveland Cavaliers haben eine ähnlich glorreiche Saison hinter sich, wie der HSV zur Zeit. Kyrie Irving (aka Uncle Drew) ist verletzt, ebenso wie Spielmacher Lasogga in Hamburg. Die Cavaliers versuchen nun mit ihrem neuen Pre Game-Intro die Stimmung in der Halle aufzupeppen. Eine Taktik die Hamburger Club auch mal versuchen sollte, zumal die Investition überschaubar sein dürfte, wenn bald auf einem kleineren Rasen gekickt wird. Harhar (Piratenlachen). Cleveland_Cavaliers_Pre_Game_Court

Der lütte Titus muss irgendwas in seiner Milch gehabt haben. Wie zielsicher der Butschi mit dem Ball umgeht, ist überhaupt nicht normal. Nach dem Klick gibt's einen weiteren Clip mit ihm. Dort ist er zwischen 18 und 24 Monaten alt. Das finde ich noch etwas krasser. Natürlich machen diese Würfe noch keinen Über-Basketballer, aber ich würde doch so weit gehen ihm eine Zukunft in einer Ballsportart zu attestieren. http://youtu.be/eX0Iy93nqKs

Basketball in Kombination mit Trampolinen kannte ich bisher nur aus den Halbzeitshows. Da gibt es immer mal wieder spektakuläre Moves zu sehen. Man addiere weitere Trampoline, zwei komplette Teams und (wichtigste Zutat) Vollkontakt. Das ist Slamball. Es erinnert ein wenig an American Gladiator und logo, die Amis haben's erfunden. Aber es sieht lustig aus. Slamball