Dies ist mit Sicherheit einer der spannendsten Zeitraffer und Reise-Video in einem, der mir je untergekommen ist. Christoph Rehage aus Hannover plante ursprünglich von Beijing aus nach Deutschland zu laufen. Aus unerklärten Gründen hat er dieses Anliegen nie verwirklicht, ist allerdings zu Fuß durch China, bis nach Kasachstan gereist. "The Longest Way" sind 4500 Kilometer zu Fuß in einem Jahr und jeden Tag 1 Selfie. Ein großartiges Projekt, dass er in seinem Reiseblog sehr ausführlich dokumentiert hat. Vorsicht: Der Film löst Fernweh-Attacken aus.

Muster in Haare rasieren macht Laune. Funktioniert bei mir Dank mittelmäßigem Bartwuchs leider nur auf dem Kopf und auch da sinkt die Tendenz zusehends. Adrian Alarcon hat aus seinem feurigen 4-Monats Bart eine Installation gemacht, indem er ihn akurat zur Hälfte abrasierte und die andere Gesichts-Hälfte mit Dingen dekorierte. Fifty Fifty Selfie Barber Shop nennt er das Projekt und er tobt sich wirklich sehr kreativ aus. Kleine Soldaten spielen auf seiner Wange Krieg, Ameisen und Kakerlaken wandern ihm in den Mund. Puzzle-Teile, Popcorn und Reiszwecken, alles ist möglich und es sieht fast immer super aus. Sein Foto Projekt wird in Zukunft fortgesetzt und kann auf seiner Webseite verfolgt werden.