Früher hat Hombre McSteez seine kurzen Animationen meist auf Klarsichtfolien per Stop Motion ins echte Leben geholt. Das hat mir persönlich noch etwas besser gefallen. Seine aktuellen Aug-demented Reality Kreationen finde ich aber auch sehr großartig. Es ist immer auf

Normalerweise denkt man sich bei einem solchen Clip "Den Wal haben sie da ja ganz nett reingeshopped". Das soll aber nicht der Fall sein. Die verblüfften Schulkinder in der Sporthalle sollen exakt dasselbe gesehen haben, was wir zuhause am Bildschirm sehen. Wie genau das funktionieren soll, ist noch geheim, es handelt sich anscheinend um eine neue Art der Augmented Reality. Mit Augmented Reality wird schon seit Jahren rumgetüftelt, die Schmiede Magic Leap will nun ein völlig neues Erfolgs-Rezept gefunden haben. Dahinter steht unter anderem Google, die mit einer halben Millarde Dollar Finanzierung geholfen haben, was die Behauptung automatisch ein wenig seriöser erscheinen lässt.

Marty Cooper aka Hombre McSteez kombiniert handgezeichnete Cartoons, eine Plastik-Folie (wie man sie noch aus Schulzeiten kennt) und Fotos seines iPhones. Anschließend schraubt er aus den Bildern kurze Sequenzen in bester Stop Motion Manier. Soweit meine ich es verstanden zu haben. Die Cartoons sind in kürzester Zeit ziemlich populär geworden, dies ist ein kleines Best Of seiner Ideen, die er auf Instagram als @Hombre_McSteez posted. ->Using a unique animation technique involving traditonal animation cels and his iphone 5s, Hombre_mcsteez turns everyday life into an odd creature infested cartoon universe. marty-cooper-augmented-reality2