Hier mal ein Szenario, dass ich schon mehrmals erlebt habe. Zu hause fahrt Ihr schon recht lang einen grund-soliden Mittelklasse Wagen. Der macht seit Jahren zuverlässig den Job und hat sogar schon Sitzheizung und Fensterheber. Mehr braucht ein Auto eigentlich nicht. Automatik ist auf jeden Fall nett, aber der ganze elektrische Schischi ist doch komplett überflüssig. Sagt Ihr möglicherweise, habt Ihr sicher teilweise Recht mit, und war auch lange meine Meinung, bis ich es mal wirklich anders erlebt habe. Mit erlebt haben, meine ich nicht die klassischen 10 Minuten im Taxi, wo man mal auf's Display luscherte und dem Fahrer Löcher in den Bauch fragte, sondern wirklich aktiv als Fahrer oder co-pilotierender Beifahrer. Am besten ein paar Tage lang, im Praxistest. Wenn man das erste Mal in einem Auto sitzt, dass ganz ohne Probleme das Telefon verbindet, die Musik davon streamt, die Kontakte übernimmt und einfach logisch und konsequent ins Auto eingebunden ist, macht das richtig Spaß. So geht's mir zumindest.