Selten habe ich mich so wenig für die VMAs interessiert, wie in diesem Jahr. Dennoch kam ich umher, mir eine kleine Zusammenfassung der Show anzusehen. Rihanna trat insgesamt 4 mal auf, Beyonce dafür 15 Minuten am Stück. Beide selbstverständlich perfekt inszeniert, aber leider irgendwie ohne Seele. Bei Beyonce hatte ich auf so etwas wie eine Fortsetzung des Stevie Wonders Tribute gehofft, aber es passierte nicht. Weiterhin gab es Shows von Ariana Grande, Nicky Minaj und Britney Spears. Kanye West lässt ein wenig vom Stapel und präsentiert dann sein neues Video zu Faded.

Es ist schon wieder Freitag, es ist wieder dieser Blog. Und ich muss dir jetzt erzählen was mir widerfahren ist, jetzt seh ich die Zukunft positiv denn ich bin Optimist... Hier kommt meine wöchentliche Auswahl an Musik. Einige der Tunes sind als Download erhältlich, es lohnt sich also genauer hinzugucken. Bryce Wilson und Goirgio Oehlers solltet ihr nicht übersehen. Ansonsten dabei sind neben Action Bronson und Dexter nach dem Klick Stooki Sound (+Download). Statik Selektah mit Ab-Soul, Keys N Krates, Doctor Dru, Caribou, Teesy, DJ Sliink mit TWRK und Green Lantern, Moby im David Meyer Remix, Max Herre und Ariana Grande mit Cashmere Cat. Action Bronson - "Easy Rider" http://youtu.be/58RSC7HO9aU STWO – Aura