Letzte Woche, am 26. März, war Air Max Day. Zu diesem Anlass hat Nike das Royal Pack veröffentlicht, das nicht ganz billig, aber ziemlich schick ist. Ich habe mir den Schwarzen gegönnt und werde sicherlich Bilder posten , sobald er angekommen ist. In der Masters of Air Serie werden Sammler des Air Max portraitiert. In der ersten Episode ist Iceberg aus Berlin derjenige mit der größten Sammlung, der einen der begehrtesten Schuhe sein Eigen nennt. Den Air Max 1 x Patta Albert Heijn.

Heute ist der 27. Geburtstag des Ur-Release-Tages des Air Max 1, dem Modell, das sich häufiger als jedes andere in meinem Regal findet. Happy Birthday. Das Luftpolster schrieb Geschichte und hat sich zu einem Klassiker unter den Turnschuh-Silhouetten gemausert. Der Hype der letzten Jahre hat ihm aber nicht nur Freunde beschert. So ist eben, mehr Fame, mehr Hater. Anlässlich des Geburtags wurde der originale Farbweg des Einsers plus einer Sohle in „Volt“ released, ist aber schon so gut wie ausverkauft. Was soll ich sagen, nicht schön aber selten. Einen Film zur Geschichte des Air Max gibt's nach dem Klick. Außerdem einen Blick in einen Teil meiner komplett unaufgeräumten Sammlung. Wer mag, darf gern ebenfalls Bilder seines Schuh-Regals in die Kommentare posten oder auf Instagram einen Link schicken. nike-air-max-1-3-26-1987-01-570x570

Ganz frisch bei Glory Hole eingetroffen und direkt zu uns rübergeflankt ist der Nike Air Max 90 Premium LE QS "CBF". Fußball-affine Leser werden es bereits erkannt haben, das sportive Gerät ist Teil der CBF-Kollektion, welche wiederum eine Hommage an den brasillianischen Fußballverband ist. Die Materialien sind Mesh und Straussenleder, das nur nebenbei für meine veganen Schuh-Freunde. Den Rest der Bilder gibt's nach dem Klick, den Sneaker der Woche kannst du ab morgen bei Glory Hole käuflich erwerben.

Eizi macht kein Geheimnis um die Puschen seiner Wahl. Blogbuzzter auch nicht. Und weil Eizi auf die digitale Verbreitung des Tunes hofft, lassen wir uns nicht lang bitten. “ich hab ne version von dem momentanen dancehall überhit “clarks” von vybz kartel gemacht. gerne auflegen, posten, bloggen und verbreiten wenn ihr`s mögt!! hab das original auch noch mal beigelegt.. peace, eizi” Jan Delay - Air Max [audio:https://blogbuzzter.de/media/Air-Max-Master.mp3|titles=Air-Max-Master] Download Vybz Kartel - Clarks [audio:https://blogbuzzter.de/media/08-Clarks-ft.-Popcaan-Gaza-Slim.m4a] Nach dem Klick noch der "King Nike Air" Klassiker von 2001, Styleliga-Shit. Via Chrome

Anscheinend haben Schuhfabrikanten einen Fetisch dafür Künstler mit den nötigen Mitteln auszustatten um ein Replik ihrer Puschen herzustellen. Das sollte selbstverständlich möglichst groß und wenn's geht auch gern extravagant ausfallen. Der Air Max 1 wurde von Benedict Radcliff anlässlich des Dizzee Rascal Sneaker-Releases gebastelt. Sehr schick finde ich. Mit 3 Metern zu groß für den Fuß und wohl auch für die meisten Wohnzimmer.