Dieses Editorial von Candice Milon trägt den Titel "La Mode en Grand Écran", was übersetzt in etwa "Die Mode auf der großen Leinwand" bedeutet. Abgelichtet wurden die Outfits verschiedener Charaktere einiger Film-Klassiker wie Blues Brothers, Clockwork Orange oder auch Zurück in die Zukunft. Allesamt treffen die Outfits den Nagel auf den Kopf, eine sehr gelungene Serie wie ich finde und ich hoffe auf eine Fortsetzung. An Inspiration dürfte es nicht mangeln. Mehr Outfits gibt's nach dem Klick. "Forrest Gump" "Back to the Future"

Ich bin fan und freue mich immer wieder über neue Arbeiten von Slinkachu. Derzeit sammelt er Material für seine kommenden Ausstellungen in London und New York. Zwei weitere Bilder gibt's nach dem Klick. I am currently ramping up for my new show, Global Model Village, which will feature the image above which was taken in New York last year. The show opens September 27th at Andipa Gallery in London and features a mix of installations placed in different cities around the world over the past couple of years. The show coincides with the launch of my new book - incidentally also called Global Model Village (can you see a pattern here?), which comes out the same day in the UK from Boxtree Macmillan and in the USA from Blue Rider Press. Continuing the international theme, the book will also be released in Germany, from Cadeau / Hoffmann Und Campe, under the title Kleine Leute in der weiten Welt, with a Japanese version coming early next year too, along with a translation of my first book! Global Model Village collects together 50 different installations left in cities such as New York, Moscow, Cape Town, Paris, Beijing, Hong Kong and of course London. Most of the images haven't been seen before but the book also includes some favorites from my last show, images taken at Fame Festival in Italy and for my solo show last year in Germany. You can preorder the UK version here, or click the links above for your own country.

Eine sehr schöne Aktion wurde von Brandalism im Vorfeld der Olympischen Spiele 2012 realisiert. 25 Künstler wurden eingeladen sich auf öffentlichen Flächen Plakatwänden zu verwirklichen. Hintergrund sind die sehr strengen Branding-Regularien und Auflagen der Spiele wie auch die Überpräsenz von Sponsoren im Allgemeinen. Mit dabei sind unter anderem Bill Posters, Ron English, Broken Fingaz, Robert Montgomery und OX. "The Brandalism project saw 25 artists from 8 countries coming together for the biggest subvertising campaign in UK history. Over five days a team of guerilla installers travelled to Manchester, Birmingham, Leeds, Bristol and London and put up artworks that seeks to confront the ad industry and take back our visual landscapes." Mehr Bilder gibt's nach dem Klick.