So wird gemunkelt… Seit ein paar Tagen ist Athena, der neue Film des französischen Regisseurs Romain Gavras, bei Netflix online und schlägt in meinem Freundes- und Bekanntenkreis bereits hohe Wellen. An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich den Film noch nicht gesehen habe. Die Überschrift besteht also aus Vorschusslorbeeren, zum einen aus dem Feedback der Freunde, zum anderen aus Romain Gavras‘ Ruf für exzellente Regie-Arbeiten.

Wer hat ihn schon gesehen und wie sind Eure Meinungen?

PS: Wer Romaine Gavras nicht direkt einordnen kann, kennt sicher einige seiner Musikvideos wie Jamie XX: Gosh, M.I.A.: Bad Girls, Jay-Z & Kanye West Feat. Frank Ocean: No Church in the Wild und Justice: Stress. Für YSl, DIOR und LV Hat er ikonische inszeniert und nebenbei auch noch Notre jour viendra / Our day will come mit Vincent Cassel und Olivier Barthélémy.

Athena Romain Gavras

Athena Romain Gavras

After the death of his youngest brother following an alleged police altercation, Abdel (Dali Benssalah) is called back from the frontline to find his family torn apart. Caught between his younger brother Karim’s (Sami Slimane) desire for revenge and the criminal dealings of his older brother Moktar (Ouassini Embarek), he struggles to calm the rising tensions. As the situation escalates, their community ATHENA is transformed into a fortress under siege, becoming a scene of tragedy for both the family and beyond…