Versichern nervt. Nicht versichert sein noch viel mehr (Werbung)

lvm mc fitti

Seit nunmehr einigen Jahren bin ich zuhause ausgezogen. Die erste WG kam und sehr bald war ich das erste Mal richtig fett im Dispo. Es kann wirklich keiner ahnen, dass bei den ohnehin hohen monatlichen Strom- und Gas-Nebenkosten auch noch Nachzahlungen entstehen könnten. Nebenkosten waren mir bis dahin ein Fremdwort. Noch weiter von meiner Lebensrealität entfernt waren nur Versicherungen. Bis dahin hatte ich sie zwar schon gebraucht und auch in Anspruch genommen, allerdings nie selbst abgeschlossen. Sie waren halt da.

Mittlerweile gehört auch dieser Teil zum Leben. Zwar bergen die Briefe noch immer die ein oder andere Überraschung, aber ich bin gut vorbereitet. Alles safe.

Irgendwann in der Zeit des Auszugs bei den Eltern bis heute wurde ich nebenbei auch halbwegs erwachsen. Eine der ganz großen Lektionen dieses Prozesses war unter anderem, sich um die eigene Infrastruktur zu kümmern. Von der Miete, bis zu den Steuern, von Anlagen bis zu Versicherungen undundund. Leider gehöre ich nicht zu den Menschen, denen es Spaß macht, sich durch Behördensprache zu lesen oder Verträge zu studieren. Ganz besonders dann, wenn sich der Sinn nicht unmittelbar erschließt. Drumherum komme ich trotzdem nicht.

Versichern nervt. Nicht versichert sein noch viel mehr.

Das Versprechen der LVM Versicherung trifft den Nagel auf den Kopf, denn wer schon mal irgendeinen Schaden, Unfall oder Ausfall hatte, wird über die Versicherung froh gewesen sein. Bei mir waren es die ersten kleinen Auffahr-Unfälle direkt nach dem Führerschein oder das Wasserglas im Laptop des Kumpels. Haftpflicht-Versicherung sei Dank, alles entspannt. Auch die Zahnzusatzversicherung hat sich bereits bezahlt gemacht und das Lächeln ist gerettet.

Persönliche Ansprechpartner sind dabei ein großes Plus, denn wer ohnehin schon Stress hat, möchte sich nicht auch noch mit besetzten Hotlines oder langen Mails rumschlagen. Die LVM bietet ihre Services und Versicherungen vertreten durch über 2300 Vertrauensleute an. Die Problemlöser kümmern sich um alle Belange, von der Erstberatung bis zum Schadensfall. Maxime ist, dass möglichst schnell geholfen werden soll. Das ist gerade für junge Leute interessant, die wenig Erfahrung mit Versicherungen haben. Auch das Budget ist in der Regel eher begrenzt.

PS: Die LVM hat übrigens einen ganz neuen Tarif für E-Scooter (aus meiner Sicht, eines der zukunftsträchtigsten Fortbewegungsmittel in Großstädten) im Programm.

Wer in Zukunft auf Nummer sicher gehen möchte, kann hier eine Beratung vereinbaren.

lvm versicherung mc fitti

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der LVM.