iPong – Tischtennis Trainingsroboter von Joola im Crowdfunding

Seit den 50ern ist die deutsche Firma Joola im Tischtennis Geschäft tätig und ich vermute nahezu jeder hat schon mal mit einem ihrer Schläger die Bälle im Rundlauf auf dem Schulhof auf die andere Seite gekloppt. Seitdem hat sich aber auch im Tischtennis einiges geändert.

Die Technologie hat in den Sport Einzug gehalten und so präsentiert Joola nun mit iPong einen Tischtennis Trainingsroboter, der selbst Profis noch fordert. Über diverse Einstellmöglichkeiten, kann die Ballgeschwindigkeit, sowie der Spin justiert werden. Natürlich ebenso, wohin der Ball gespielt werden soll.

Der iPong ist derzeit im Crowdfunding unterstützbar und kommt offensichtlich auch relativ gut an. Kostenpunkt sind rund 500$ inklusive 100 Trainingsbällen.

ipong joola-robot

The Infinity Robot has two wheels which allows it to produce topspin, underspin, side spin and no spin while shooting with a frequency range of 30 to 100 balls per minute at varying speeds (2.5 mph to 45 mph) that can match even the highest caliber of players. You can also practice against any shot on the table since the Infinity Robot can seamlessly oscillate 150 degrees side-to-side and create ball trajectories of 30 degrees downwards to 50 degrees upwards. The Infinity Robot also supports ITTF Approved 3-Star 40+ balls.

ipong joola-robot