Der New Yorker Fotograf Josh Katz hat kürzlich 12 Stunden am Stück in den Haltestellen und Wagons der New Yorker Subway verbracht. Das Ergebnis hat er in einem sehr gut anzusehenden Kurzfilm zusammengefasst.

Ich mag ja solche Portraits mir fremder Menschen und Katz hat ein gutes Gespür für den richtigen Moment. Sehr sehenswert.

Hier entlang zu seinem Instagram Account.

Via KFMW