Leak vs. Erpressung – Radiohead veröffentlichen die OK Computer Studio Sessions (Stream)

Radiohead OK Computer Studio Sessions Leak

Vor einiger Zeit wurden Aufnahmen der Studio Sessions zu OK Computer (1997) von Radiohead aus dem Mini Disk Archiv von Thom Yorke gestohlen. Es handelt sich um 18 Stunden Material, von denen allerdings ein Backup existierte. Pech für den oder die Erpresser. Denn gefordert wurden 150.000$, ansonsten würde man den Leak veröffentlichen.

Dem kam die Band nun zuvor und veröffentlichte die kompletten 18 Stunden auf Bandcamp. Ziemlich viel Material also, dass es zu sichten gibt. Die Library umfasst 18 GB und ist für 18 Tage für wiederum 18£ zu haben. Der komplette Erlös geht an die Extinction Rebellion Bewegung, die sich gegen Aussterben von Tieren und Pflanzen als Folge der Klimakrise einsetzt. Unter Berücksichtigung aller Mittel die der zivile Ungehorsam zu bieten hat.

Auch wenn der Anlass natürlich kein guter ist, ist es dennoch spannend diesen Einblick in das Projekt zu bekommen, finde ich.

Weitere Information und Austausch zu dem geleakten Archiv gibt’s bei Reddit.

“Never intended for public consumption (though some clips did reach the cassette in the OK Computer reissue) it’s only tangentially interesting. And very, very long. Not a phone download. Rainy out, isn’t it though?”


Radiohead – OK Computer Studio Session – MINIDISCS [HACKED]

Via Testspiel