Das Neue Album von Anderson Paak ist da – Ventura jetzt im Stream

anderson paak ventura

Erst im November 2018 hat Anderson Paak sein Album Oxnard veröffentlicht. Unter der Regie von Dr. Dre aufgenommen und im Ergebnis relativ anders, als man es bisher von Paak gewohnt war. Für mich klang es in weiten Teilen, wie das letzte Dr. Dre Album Compton. Beide Longplayer habe ich nur mittelmäßig gefühlt. Beide sind relativ schnell wieder aus meiner Rotation verschwunden.

Seit heute ist Ventura zu hören, ich bin noch nicht ganz durch, finde es aber bereits gut. Funkier und groovender als Oxnard. Ich mag das. Das Album wurde parallel zu Oxnard aufgenommen, der unterschiedliche Vibe war demnach also Konzept. Auch hier ist Dr. Dre der ausführende Produzent.

Gäste sind André 3000, Smokey Robinson, Nate Dogg, Brandy, Jazmine Sullivan, Lalah Hathaway und Sonyae Elise.

Growing up in Oxnard gave me the grit and the church to find this voice of mine. One town over I went further and found my depth. The duality of each place inspired me greatly and from that I made two albums at the exact same time but held one back because that would have been too many songs to perform live for you all! I like ending things on an even number so welcome to Ventura.

– Anderson Paak

View this post on Instagram

On my way!

A post shared by INDIE ANDY JONES (@anderson._paak) on