Drake ist verantwortlich für 440 Millionen Dollar Umsatz in Toronto

Der selten bescheidene Zlatan Ibrahimovic hat mal gesagt „I have put Sweden on the world map and now I have put France on the world map too“. Das mag einen Hauch übertrieben sein, doch sein positiver Einfluss auf die Marketing Einnahmen der schwedischen Nationalmannschaft und von PSG ist unbestritten. Schon immer macht Drake sich stark für seine Heimat Toronto. Er erfand den Beinamen The Six nicht unbedingt, machte ihn aber populär.

Seitdem gibt es diverse Geschäfte, die sich danach benannt haben. Er wurde als Hypeman der Toronto Raptors verpflichtet und hat das Basketball Team so wieder aus der Versenkung geholt. Sagen einiger der Verantwortlichen. Laut einer Studie ist Drake verantwortlich für gut 5% der jährlichen Einnahmen Torontos durch Tourismus. Dazu zählen unter anderem Restaurantbesuche, Ticketverkäufe, Hotelübernachtungen, Merchandise nicht zu vergessen. Der Stadt ist das natürlich sehr willkommen und der Name wird genutzt / verkauft, wo es nur geht.

Etwa 440 Millionen Dollar von insgesamt 8,8 Milliarden Dollar gehen auf seine Kappe. Ob bzw. wie viel Drake daran mitverdient, wird nicht gesagt. Ganz umsonst wird es nicht sein…


Beliebter Touri-Shot: Foto aus dem Restaurant, in dem das Cover zu Take Care entstand

Drake isn’t a just rapper. He’s a walking economic stimulus package.

In his hometown of Toronto, a Drake shoutout can mean an immediate boost for local business. Tourists swarmed Joso’s Restaurant after they realized Drake shot the cover of his Take Care album there, and two years after the Drake and Rihanna “Work” video, tourists are still showing up at The Real Jerk restaurant to ask what kind of roti Drake ordered (chicken).

Recently, politicians are getting proactive about the Drake brand – using the rapper’s name to attract foreign investors. One market analyst gives Drake credit for 5% of Toronto’s $8.8 billion tourism industry – meaning that Drake drove at least $440 million to the local economy in the last year alone. And some people think that number might be a bit conservative.

VICE News went to Toronto to see just how much the Drake Effect has changed Canada’s largest city

Danke Nina

Geschrieben von
More from buzzter

Bass & Bars – Warren G, B-Real, Talib Kweli und Evidence rappen zum Bass von Brady Watt

Total: 0 Facebook0 Twitter0 Google+0 Pinterest0Gerade beim Kumpel Jens habe ich die...
weiterlesen

Kommentare