Der Pokemon Opa spielt auf 15 Handys gleichzeitig

Wer erinnert sich noch an Pokemon Go? Der Hype war real für gefühlt ein Quartal. Danach ist es ziemlich schnell in der Versenkung verschwunden. Der 70-jährige San Yuan wird auch der Pokemon Opa genannt und hat im September 2016 angefangen Pokemon Go zu spielen, weil er seinem Enkel half einen Pokestop zu finden. Danach hat er selber angefangen.

Zuerst ganz normal mit nur einem Handy, nach einem Monat schon mit 3 Geräten. Er rüstet immer weiter auf, mittlerweile hat er anscheinend 15 Mobiltelefone gleichzeitig in Betrieb und transportiert auf seinem Fahrrad auch einige Powerbanks mit, die ihm bis zu 20 Stunden Spielzeit ermöglichen.

Er sagt das Spiel macht ihm Spaß und außerdem lernt er neue Leute kennen. Ich habe das Spiel selber nie gezockt, vermute aber mal das er eine der größten Sammlungen haben dürfte. Es wäre merkwürdig wenn nicht…

Geschrieben von
More from buzzter

Hightech verbessert die morgendliche Routine (Werbung)

Total: 1 Facebook1 Twitter0 Google+0 Pinterest0Der Wecker klingelt und an einem guten...
weiterlesen

Kommentare