Aufm Ohr … von Curly

Curly

Der Karlsruher Rapper Curly macht schon seit einer Weile Lärm und ist derzeit mit einem frischen Release am Start. Die aktuelle Single Latenight wurde produziert von Max Mostley der auch schon für RAF Camora und Bushido gearbeitet hat. Der fancy Clip dazu kommt von Timo Milbredt, dessen Name man aus den Credits zu Videos von Trettmann, Haiyti und LGoony kennt.

Curly hat uns seine 3 aktuellen Favoriten für die Aufm Ohr Serie rausgesucht. Eine sehr sympathische Auswahl, dope!

Scott – SICKO MODE

Auf Repeat! Wenn der zweite Beat droppt, ALLES VORBEI! War auf jeden Fall auch gut geschickt beim ersten Hören, als auf einmal Drake anfängt. Bossmove. „She thought it was the ocean, it´s just a pool.“

SiR – D´evils

Killa Snare – Check
Video im Paradies – Check
Bestes Vocal-Sample seit langem – Check
Smooth-Faktor 1000 – Check

Spliff rollen und auf Play drücken weil: „One Spliff a day keep the Evil away.“

Big L – Da Graveyard

Geiler Posse-Track und Big L bester Punchline-Rapper ever! Beat auch richtiges Brett! Von seinem ersten Album von ´95 inklusive Lord Finesse (!), Microphone Nut, Party Arty, Grand Daddy I.U. und Jay-Z (!!!) Feature. Egal ob Kassette, MiniDisc, CD oder Spotify – der Track ist immer in der Playlist. „I get more pussy by accident, than most niggas get on purpose.“

Curly – Latenight (prod. by Max Mostley)

Curly auf Facebook
Max Mostley auf Facebook
Timo Milbredt auf Facebook

Geschrieben von
More from buzzter

Stranger Things Staffel 3 (Trailer)

Total: 13 Facebook13 Twitter0 Google+0 Pinterest0Nach mehr oder minder kryptischen Ankündigungen kam...
weiterlesen

Kommentare