Im Netz gab es durchaus gespaltene Meinungen zu dieser Performance von Stro Elliot bei Bastids BBQ, dem von Skratch Bastid gehosteten Event während der SXSW in Austin. Ich feiere seine moderne Interpretation des Scratching. Er kombiniert Drumming Techniken auf einem Midi Pad mit einem Pitch Fader und nutzt klassische Scratch-Samples. Es ist einfach dope as hell. Im Clip vom Event demonstriert er die Technik an der Rock The Bells Routine von DJ Jazzy Jeff, der spontan einspringt, und das „Original“ performt.

Wer Stro Elliot bisher nicht auf dem Zettel, sollte sich auch den Clip seines Livesets für Soulection weiter unten ansehen. Talent und Funk ohne Ende.

How many times in your life have you seen a musical innovation happen for the FIRST TIME EVER, live, with own eyes? Stro Elliot & DJ Jazzy Jeff allowed me to witness that last Friday at #BastidsBBQ in Austin, TX. THIS IS NEXT LEVEL. Stro chopped up LL Cool J’s „Rock The Bells“ on the pads and is banging them out while manipulating the pitch with the 2nd controller’s fader to make it sound like a DJ cutting a record. Jeff hops on the decks to show you the comparison. UNBELIEVABLE!!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Stro Elliot performs a live set | Soulection Live Sessions

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden