Einsamer geht’s kaum – Wohnen auf dem 40 Meter hohen Monolith Katskhi Pillar

Auf einem 40 Meter hohen, komplett frei stehendem Monolith mit Namen Katskhi Pillar in Georgien wurde im 7. Jahrhundert eine kleine Kirche errichtet. Das 150m² große Plateau ist heute das Zuhause von Mönch Maxim Qavtaradze, der Besuch nur über eine Leiter empfängt.

Ein 360° Panorama auf Google Maps vermittelt nochmal einen ganz anderen Eindruck von dem Felsen. Einsamer geht’s kaum, würde ich sagen. Eine Woche würde ich vielleicht durchhalten, vielleicht nicht mal das.

Wer diesen wunderschön wirkenden Ort mal besuchen möchte, hier entlang bitte.

Katskhi, 5 km from the town of Chiatura, Chiatura District, Imereti Province, Georgia

Via KFMW

Geschrieben von
More from buzzter

Kommentare