Regisseur und Filmemacher Fenton Lawless hat vermutlich als erster überhaupt dieNew Yorker Graffiti Szene dokumentiert. Er veröffentlichte The New York Graffiti Experience bereits 1976, es gab ein einziges größeres Screening, danach wurde es still um das Zeitdokument. Gute 40 Jahre (!) später entschied Lawless den Film online zu stellen. Ein ausführliches Interview mit ihm gibt es drüben bei Mass Appeal, den sehr sehenswerten Film haben wir nach dem Klick.

Zumindest einige der Passagiere haben geahnt, was passiert, sonst hätten sie wohl kaum das Telefon gezückt. Das es eine solche Lawine werden würde, haben sie vielleicht nicht erwartet. Vielleicht saß aber auch der Lokführer in seiner Kabine und hat sich so kaputt gelacht, wie die Arschlöcher die durch Pfützen neben Fußgängern heizen.

Spaziergang an der Elbe. Ein Pärchen kommt Dir aus entgegengesetzter Richtung entgegen. Sie sehen komplett gleich aus. Beide tragen die gleiche Regenjacke. Manchmal trägt der Herr die Rote und sie die Blaue. Auf verrückt. Eine ähnliche Frisur und überhaupt scheint die modische Symbiose physische Grenzen überwunden zu haben, sie wirken mehr wie eine flanierende Doppeljacke mit zwei Köpfen. Wahrscheinlich antworten sie auch immer mit einer Stimme. Ihr habt es alle schon mal gesehen. Und, seid ehrlich, die Augen ein kleines bisschen verdreht oder zumindest verwundert geschmunzelt. Partnerlook...Bitte nicht! Niemals!!! Außer bei diesen beiden.

Ab sofort übernehmen Miri, David und Felix aka Team Kleiner Donner, hier die Kuratorenschaft für diesen mehr oder minder regelmäßigen Beitrag mit Namen Eine kleine Donnermusik. Auch einige DJs aus dem Clubbetrieb werden hier zu Wort kommen und einige ihrer aktuellen Lieblingstunes präsentieren. Eine Abwechslung, über die ich mir sehr freue. Schön das Ihr dabei seid! Als kleinen Service unsererseits gibt's die Donnermusik auch bei Spotify als Playlist. Ihr könnt uns dort fleißig abonnieren.

Gehört Ihr zu den Menschen die bei der Erwähnung des Sternzeichens des Gegenübers wissend nicken und sagen "Aha, das erklärt alles."? Ich nämlich auch nicht. Ich kenne gerade mal mein eigenes Sternzeichen und das meiner Schwester, das ist alles. Kenner der Materie werden jetzt sagen, typisch Skorpion ;) Trotz meiner Unkenntnis feiere ich DJ Numarks Konzept der Zodiac Mixes. In eine Spielzeit von 6-9 Minuten quetscht er 15-20 Künstler, die im selben Sternzeichen Geburtstag feiern. Nach dem Klick findet Ihr die komplette Serie, ein oder zwei Mixes fehlen noch.