Was wünschen sich die Menschen, die in Hamburg auf der Strasse leben, zu Weihnachten? Das Ergebnis der Umfrage „Was sich Obdachlose wünschen“ von Strassenblues ist kaum überraschend. Es sind die Notwendigkeiten des harten Lebens ohne Zuhause, kein Gedöns, kein Luxus.

Auf der Webseite der sehr guten Strassenblues Initiative finden sich alle Informationen zur Arbeit des Projekts und auch die Möglichkeit zu unterstützen.

Grundsätzlich, nicht nur in der Weihnachtszeit, kann man ruhig ab und an mal in der Hosentaschen nach einem Euro kramen oder bei demjenigen, an dem man sowieso jeden tag vorbei geht, fragen, ob er irgendetwas gerade brauchen könnte. Das bricht uns keinen Zacken aus der Krone.

[vimeo]https://vimeo.com/147141719[/vimeo]

Via Testspiel