Zeichen und Schilder aus echten Neon-Röhren sieht man mittlerweile in etwa so oft, wie handgemalte Schriftzüge auf Fensterscheiben von Geschäften. Das Handwerk ist aus der Mode gekommen, obwohl es immer noch sehr cool aussieht.

Andrew Hibbs hat die Kunst des Glas-blasens vor 13 Jahren von seinem Vater erlernt und baut seitdem Schriftzüge aus Neonröhren. Ein ziemlich abgefahrenes Handwerk und ein sehr schicker Film, wie ich finde.

The craft of neon sign bending is an uncommon art. Passed down through the generations, Andrew Hibbs represents what is means to make a living out of bending light.

[vimeo]https://vimeo.com/137179610[/vimeo]