Die Flucht des Odysseus vor dem Zyklopen Polyphemus ist eine der Stationen seiner Heimreise, nach dem Sieg über Troja. Odysseus und seine Männer werden in einer Höhle von dem Zyklopen gefangen, den sie durch einen Pfahl im Auge erblinden lassen, um sich danach an den Bäuchen der Schafe ins Freie tragen zu lassen.

Die Geschichte hat AEC, eine Hälfte des ukrainischen Street Art Duos Interesni Kanzki, auf ein riesiges Getreidesilo in Catania / Sizilien gemalt. Für das 30 Meter hohe (!) Odysseus Mural hat er insgesamt 10 Tage gebraucht. Ich würde sagen, es hat sich gelohnt.

The artwork shows his interpretation of the Ulysses and Polyphemus myth and is related to modern Sicily, the relations between politics and mafia, the Italian government and local Sicilian traditions.

In Homer’s epic, the clever Greek leader, Odysseus, and his men become trapped by a viscious one-eyed monster, who eats the men one by one. Odysseus devises a plan, blinds the monster, and escapes with his men.

AEC-Odysseus-Mural-2

AEC-Odysseus-Mural-5

AEC-Odysseus-Mural

AEC-Odysseus-Mural-7

AEC-Odysseus-Mural-3

AEC-Odysseus-Mural-6

AEC-Odysseus-Mural-8

Via Whudat & SAN