Wer in Vergnügungs-Vierteln wie St. Pauli oder auch der Schanze wohnt, kennt das Problem. Dunkle Ecken werden gern als Toilette genutzt.

Die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. hat einige Wände im Viertel mit einem super-hydrophoben Lack beschichtet. Ab sofort heisst es „St. Pauli pinkelt zurück„. Ecken-Pinkler pinkeln sich quasi selbst an.

Ich hätte auch gern einen Eimer von der Farbe für unsere Hofeinfahrt.

Großes Kino!

Hamburgs Partyviertel St. Pauli pinkelt ab sofort zurück: Die Interessengemeischaft St. Pauli e.V. hat eine Aktion gestartet, bei der im ganzen Viertel oft heimgesuchte Wände mit superhydrophobem Lack beschichtet wurden. Dieser ist so wasserabweisend, dass er Urin zurückspritzt. So sollen Wildpinkler gestoppt werden.

http://youtu.be/uoN5EteWCH8

Danke Lu Yen