Graffiti: Banksys „Bomb Hugger“ Stencil wurde gecrosst

Das „Bomb Hugger“ Stencil hat Banksy im Rahmen der „Urban Discipline“ Ausstellung im Jahr 2002 gemacht. Die Arbeit findet sich in der Steinweg Passage (Hamburger Neustadt) und wurde vor zwei Jahren von einer privaten Stiftung mit einer Plexiglas-Scheibe geschützt.

Manchen meinen, das sei der Gang von Street Art, andere finden’s schade.

Die SZ schreibt, eine Restauration des Pieces wäre geplant.

Foto @miecken

Via Urbanshit & Testspiel