Crowd Funding: Solar Roadways – Solarzellen statt Asphalt

Was wenn alle Strassen, Parkplätze, Landebahnen und Fußgängerwege aus Solarzellen gebaut würden statt aus Beton und Asphalt? Es würde eine unglaubliche Menge an Strom produziert werden. Jeden Tag.

Aber nicht nur das, diese Erfindung hat einige weitere positive Nebenwirkungen und Möglichkeiten zu bieten. Die Solar Roadways haben LEDs auf der Oberfläche, die es erlaubt Verkehrsführungen zu ändern und dynamisch umzuleiten. Durch Druck-Empfindlichkeit der Kacheln kann vor Fahrradfahrern, Gegenständen und Gefahren auf der Strasse gewarnt werden.

Es klingt alles ziemlich gut und rundum wie ein unterstützenswertes Projekt. Die Gründer haben aktuell ein Crowd-Funding Projekt laufen um einen Prototypen-Parkplatz zu bauen. Das Projekt ist bereits 50% überfinanziert, es wird also klappen. Ich finde das ziemlich spannend, auch wenn das Video einige Fragen offen lässt. Vor allem, was kostet das?

Leider ist der Clip ultra-anstrengend. Ich vermute das soll helfen die trockene Thematik konsumierbar zu machen, ich finde es nur nervig.

Solar-Roadways2

Solar-Roadways

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden