Stash Spot 560 State Street – Jay-Z ehemaliges Appartement ist zu verkaufen

In Empire State of Mind droppt Jigga die Zeilen „Took it to my stash spot, 560 State Street. Catch me in the kitchen like a Simmons whipping pastry„.

Eben dieses Appartement wurde mittlerweile (2014) komplett renoviert, aufgemöbelt und steht nun für 870.000$ ( ca. 636.000€) zum Verkauf. In dem Loft-artigen Appartement lebte Jay-Z nachdem er es durch Drogen zu erstem Geld gebracht hatte. Erst kurz zuvor war Reasonable Doubt (1996) erschienen und er wollte raus aus Marcy. Die Entscheidung die illegalen Dinge wegzulassen und die Karriere als Musiker zu forcieren war noch sehr frisch. „We were young guys. We felt like we were ballin‘„. Einer seiner Nachbarn in der überwiegend Afro-amerikanischen Community war damals angeblich Lord Jamar von Brand Nubian.

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Das Appartement ist relativ groß, alles zusammen etwa 92QM. Bevor es grundlegend renoviert wurde, war es aber nicht luxuriös oder gar pompös. Wenn ich mir ansehe, was Wohnraum derzeit in Hamburg kostet finde ich den Preis nicht einmal so übertrieben wie es der erste Eindruck suggerierte. Natürlich ist das viel Geld für diese Maisonette-Wohnung, aber in New York liegen die Preise in deutlich anderen Dimensionen als hierzulande.

Seit 2012 steht das Barclays Center in Sichtweite von Jiggas Stash Spot. An dessen Bau war er zumindest medial beteiligt und ist ebenfalls beteiligt am 40/40 Club, der wiederum in der Arena integriert ist. Von dort aus kann man wiederum die 560 State Street sehen.

Update 2018: Mittlerweile sind die Immobilienpreise auch in Hamburg stark gestiegen, dass die 2014 in New York verlangte Summe auch hierzulande fast realistisch, wenn nicht sogar zu wenig (je nach Stadtteil), ist.

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Stash Spot 560 State Street Jay-Z

Jay-Z visits 560 State Street

Empire State of Mind (feat. Alicia Keys)

Danke Hoschi