1950: Das erste mal LSD

Anfang der 50er Jahre wurde Lysergsäurediethylamid, besser bekannt unter gängigen Abkürzung, LSD als Nebenprodukt einer Forschung von Albert Hofmann erfunden.

Und weil Affen, Mäuse und sonstige Tiere im Labor schon damals wenig über ihren Gemüts-Zustand verraten konnten, wurde die Substanz auch an Menschen getestet.

Diese unbescholtene Dame hat sich bereit erklärt, einfach mal auszuprobieren, was da so geht.

-> „I wish I could talk in Technicolor.“

1950 – Das erste mal LSD

Via DrLiMa