Ray Cascoigne ist Zeit seines Lebens zu See gefahren oder hat andere Arbeiten um Schiffe herum getätigt. Mittlerweile ist er im Renten-Alter und baut Buddelschiffe. Die Akkribie, Detail-Versessenheit und Geduld die er dabei aufbringt finde ich erstaunlich und überaus bewunderswert.

Um ehrlich zu sein, sehen seinen knorrigen Finger auch nicht wirklich so aus, als könnten sie dünne Fäden einfädeln. Cascoigne zeigt beweist in diesem sehr schönen Portrait eins ums andere Mal, das er zu jeder noch so figelinschen Arbeit die Ruhe hat.

Ich hoffe das kommt bei mir auch noch im Alter.

Hier ein paar Bilder vorweg, den kompletten Film gibt’s nach dem Klick.

Bottled History - Buddelschiffe

Bottled History - Buddelschiffe 4

Bottled History - Buddelschiffe 3


[vimeo]https://vimeo.com/61996880[/vimeo]

Ray Gascoigne has been around boats his whole life, as a shipwright, a merchant sailor, and now as a ship builder on the smallest dry dock there is: a bottle. This short film, by Smith Journal and Melbourne-based production studio Commoner, picks through the wood chips to tell the story of a craft honed over 60 years, and the man behind it.

Danke Julia.