Zeitlupe: Feuerspucken in Slow Motion (480 Fps)

Danny Cooke hat die Sony FS700 einem Zeitlupen-Test unterzogen, indem er einen Feuerspucker gefilmt hat.

Die einzelnen Sequenzen wurden mit 240 bzw. 480 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet und bieten ziemlich derbe Aussichten auf die Flammen, während der Rest der Umgebung völlig im Dunkeln liegt.

Wer sich dafür interessiert, findet nach dem Klick, den selben Versuch mit einer Caon 7D und dem Twixtor Plugin.

[vimeo]https://vimeo.com/58972881[/vimeo]


[vimeo]https://vimeo.com/21919856[/vimeo]