Der Illustrator Mr. Bingo trifft mit seinen Beschimpfungen, die er im Auftrag an ihm fremde Menschen verschickt, voll meinen Humor. Die Sprüche sind teils überaus gemein, trotzdem muss man wohl oder übel lachen, denn die Zeichnungen dazu sind einfach zu niedlich. Dies ist die Geschichte seiner Hate Mails: Last year I sent a postcard to a stranger called Jonathan Hopkins. It said on it "F*ck you Jonathan, f*ck you and f*ck your sh*t legs". People seemed to be into it so I opened a service on my website, inviting strangers to pay me in return for an offensive postcard addressed to them (or whoever they ordered it for). I persevered with the project and now with over 400 'Hate Mails' under my belt, I am pleased to announce that Hate Mail (the book) is out now and available to buy here ! Das Buch ist bei Amazon für nicht mal 12€ zu haben. Großartig! Hier ein paar Eindrücke, einen kurzen Film dazu gibt's nach dem Klick zu sehen. 1_mr-bhate-mail-posting-01 1_mr-bhate-mail-posting-03

"Ey, was es nicht alles gibt" war mein erster Gedanke beim Betrachten dieses Videos. Der zweite "Sind die bekloppt, das ist voll gefährlich!". Denn wie die meisten Skate Videos beginnen auch diese Dudes ihren Clip mit einem Bail. Xpogo oder auch Extreme Pogo ist ein absoluter Actionsport unter Verwendung der Pogo Sticks für Kids. Etwas getuned dürften sie wohl sein, die Federn haben anscheinend ordentlich Power. Nach dem Klick gibt weitere Filme aus HongKong und Sao Paulo. Derbe! http://youtu.be/mfbuJO5JalM

Ultra interessanter Film über Kevin McBride, der 2005 als Kanonenfutter mit Mike Tyson in den Ring stieg und was nach einem kurzen K.O. für ihn aussah in einen Sieg verwandelte. Tyson hatte natürlich auch schon bessere Zeiten gesehen, war aber Haus-hoher Favorit und gab in der sechsten Runde auf. Box Doku I Beat Mike Tyson 2 Danach verschwand McBride wieder aus der Öffentlichkeit und lernte das Box-Business von der schlechten Seite kennen. Irgendwie bezeichnend, dass ein Film über ihn selbst den Namen seines größten Kontrahenten trägt. Ein Sieg über Tyson = Fluch und Segen. Ein bewegender, sehr persönlicher Film, zu sehen nach dem Klick. Box Doku I Beat Mike Tyson 4 Box Doku I Beat Mike Tyson 5 Box Doku I Beat Mike Tyson

Freitag, yessir! Zeit für die Tunes der Woche. Es sind wieder mal richtige Perlen dabei finde ich. Vornweg SBTRKT mit einem richtig derben Video zu "Trials of the Past". Ty meldet sich zurück, ist mittlerweile auf Tru Thoughts gesignt, und dropt die erste Single "Like You Never". Nichts all zu Neues, wie man ihn kennt, aber gut. Stabil. Jamie Lidell steht ebenfalls mit einem Album in den Startlöchern und schickt "Why Ya Why" ins Rennen, das ein bißchen so klingt als hätte er Unterricht bei Andre 3000 genommen, was durchaus positiv gemeint ist. Flume mit Chet Faker = Bäm! Crack Ignaz = Abgefahrener Scheiß aus Deutschland Österreich, derber Beat und auch cooler Rap. Sollte man ein Auge drauf haben. Velour sind eigentlich Julio Bashmore und Hyetal aus Brsitol, die man beide solo kennt. Das Duo hat den Tune "Speedway" releast, den ich richtig gut finde. Muss man ein zwei mal hören, aber dann. Zu guter Letzt gibt's noch "Beautiful" von Seeed, das zwar nicht mehr ganz neu ist, dessen Video ich aber bisher nicht kannte. Derbe! SBTRKT – Trials of the Past http://youtu.be/nhR2WdgUeQY Ty – Like You Never http://youtu.be/6G1vb5KuCp4

Sehr sehenswertes Zeitdokument aus dem Jahr 1990. Die DDR stand kurz vor der Währungs-Union, der Einführund der D-Mark also, in deren Nachgang die Wiedervereinigung stattfand. Eine bewegte Zeit in der geteilten Stadt und im Prenzlauer Berg sah es dort noch sehr anders aus. Unbedingt anschauen! Doku Berlin – Prenzlauer Berg 1990 von Petra Tschörtner) 4 BERLIN-PRENZLAUER BERG – BEGEGNUNGEN ZWISCHEN DEM 1.MAI UND DEM 1. JULI 1990 Petra Tschörtner (DDR 1990) liefert Bilder aus dem Leben der Kiez-Bewohner in den letzten Monaten vor der Währungsunion. "We need revolution" singt "Herbst in Peking" aus dem Prenzlauer Berg in den Trümmern der Mauer am Rande ihres Stadtbezirks. Dabei ist im Mai '90 schon fast alles gelaufen. Im "Prater" schwooft Knatter-Karl mit seiner Freundin. Frieda und Gerda im "Hackepeter" sind erschüttert; denn gleich nach dem Fall der Mauer wurde im Tierpark ein Papagei gestohlen. Die Polizei jagt bewaffnete Männer, während Näherinnen erklären, warum die Vietnamesen zuerst entlassen werden. Ein einsamer Gast aus dem "Wiener Cafe" singt zum Abschied das Lied von der Heimat, während die rumänische Combo zum Balkan-Express zurückeilt. Die Hausbesetzer träumen von Anarchie und Frau Ziervogel, Inhaberin von Berlins berühmtester Würstchenbude, segnet das erste Westgeld. Der Tag der Währungsunion ist da. Filipp Moritz besetzt den Prenzlauer Berg. Doku Berlin – Prenzlauer Berg 1990 von Petra Tschörtner) 5 Doku Berlin – Prenzlauer Berg 1990 von Petra Tschörtner) 3

Habt ihr euch auch schonmal gefragt wie die Lyrics vom "Prince Of Bel Air"-Titelsong sich verändern wenn man sie nacheinander durch alle Sprachen (64 Stück!!!) in Google Translate schickt? Nein? Ich auch nicht. Die Jungs und Mädels von CDZA schon. Und sie

Oleg Finger aus Kiew hat seinen 12-tägigen Deutschland Aufenthalt im September und Oktober 2012 in einem richtig coolen Timelapse / Stop Motion Film festgehalten. In dieser Zeit bereiste er Köln, Hamburg, Lübeck, Berlin, Dresden, Frankfurt, München und Neuschwanstein, die exakte

Den englischen Singer Songwriter Jacob Banks hatten wir mit der Single "Kids On The Corner" schon mal in den Tunes der Woche und seitdem höre ich den Song immer wieder gern. Nun hat er sein Debüt in Form der "Monologue EP" gegeben und stellt diese frei als Download verfügbar. Insgesamt acht Tunes, also eher ein kleines Album, die von ruhigeren, stimmungsvollen zu sportlicheren, funky rockigeren Sachen, von denen mir fast alle gefallen. Eine absolute Empfehlung meinerseits und sicher auch unterstützenswert! Nach dem Klick gibt es noch seinen Gig bei BBC 1xtra mit einer wirklich krassen Cover-Version / Remake von Kendrick Lamars "Bitch Don't Kill My Vibe" zu sehen. -> Having only taught himself the acoustic guitar in the last 12 months, this talented singer / songwriter has been building a name for himself on the underground circuit with his interpretation of vintage sounds mixed with a contemporary spin, making his sound fresh for 2012. In 2011 Jacob beat thousands of other hopefuls to win the ‘Are You In’ Adidas competition, of which the prize was dedicated studio time and mentoring with none other than Plan B, to penn his own track under the watchful eye of the BRIT Award winning star. Jacob Banks - Monologue Ep Download