Brandalism – Plakatwände manipuliert von Künstlern

Eine sehr schöne Aktion wurde von Brandalism im Vorfeld der Olympischen Spiele 2012 realisiert. 25 Künstler wurden eingeladen sich auf öffentlichen Flächen Plakatwänden zu verwirklichen. Hintergrund sind die sehr strengen Branding-Regularien und Auflagen der Spiele wie auch die Überpräsenz von Sponsoren im Allgemeinen.

Mit dabei sind unter anderem Bill Posters, Ron English, Broken Fingaz, Robert Montgomery und OX.

„The Brandalism project saw 25 artists from 8 countries coming together for the biggest subvertising campaign in UK history. Over five days a team of guerilla installers travelled to Manchester, Birmingham, Leeds, Bristol and London and put up artworks that seeks to confront the ad industry and take back our visual landscapes.“

Mehr Bilder gibt’s nach dem Klick.



Via Urbanshit
Pics by Brandalism

Geschrieben von
More from Anwalt

Asher Bradshaw (10) und der 900.

Total: 1 Facebook1 Twitter0 Google+0 Pinterest0Kids these days… Asher Bradshaw ist 10...
weiterlesen

Kommentare