Ganz herzalllerliebst animierter Film über das kurze Leben eines Meteors, der auf dem Weg nach unten das Leben begreift. Wahrlich anrührend! Das dabei die Optik von E.T. aufgegriffen wird, finde ich ganz und gar passend. [vimeo]http://vimeo.com/11238405[/vimeo] A little meteor learns the biggest lesson of life on it's way down to earth. Realized by Wolfram Kampffmeyer and Sascha Geddert Compositing by Sebastian Nozon Music and sound design by David Christiansen Produced by Stina McNicholas at Filmakademie Baden Württemberg

Schicker Zeitraffer, quasi das Making-Of, eines USB Fisch Stencils. Die Idee aalein (wie die Clepto-Freunde jetzt sagen würden) finde ich schon großartig! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Oe0-HYRP4Vg[/youtube] Ein Foto vom Fisch gibt's nach dem Klick.

Edit: Vorgestern. Super war's mal wieder, danke an alle Anwesenden. Mit Ausnahmen von den 6 Vögeln die mir und einigen anderen für etwa 1 Stunde die Stimmung ein wenig verdorben haben, aber die werden das hier ohnehin nicht lesen =

Es ist mal wieder Zeit für ein richtig schön flaches Youtube-Video. Für einen Samstag-Nachmittag schon sehr lustig, Montag morgen im Büro bestimmt noch besser um den Kollegen zu demonstrieren wie man den Schnappes richtig trinkt und wie man sich so

Nirvanas "Smells Like Teen Spirit" ist einer der meist gemashten Tracks. Leider sind die Ergebnisse nur sehr selten interessant oder sogar gut. In letzter Zeit stoplerte ich über zwei Versionen, die ich durchaus erwähnenswert finde. Fangen wir mit Phil Retro Spectors

Der Freitag hat gemeinsam mit Ryo wieder einen Trailer in Petto. Trailer wofür? Für Ryos Album "So gesehen unmöglich", dass ab dem 01. Oktober endlich erhältlich sein wird. Dies ist also der vorletzte Trailer, dann kann man sich die Tracks endlich am Stück und in voller Länge anhören. Der heutige Tune heisst "Erinnerung" und mit dabei ist das Zughafen-Aushängeschild Clueso. Ein wirklich sehr schönes Duett! [vimeo]http://vimeo.com/15238139[/vimeo] Hier gibt es übrigens Ryo & Norman Sinns Auftritt bei TV Total zu sehen. Wer es am Mittwoch verpasst hat, sollte das besser nochmal nachholen. Kommt gut ins Wochenende, allesamt!

Also ich bin ja jetzt kein großer Harry Potter Connaisseur. Mir hat vor zehn Jahren das erste Buch zum Geburtstag geschenkt, ich wusste von meinem Neffen in Amerika, dass die Potter Serie Kinder wieder zum Lesen bringt und das Chris Colombus an einer Verfilmung arbeitet. Das Buch war ein nettes Kinderbuch, hat mich aber nicht in den Wahnsinn versetzt, meine weitere sehr knapp bemessene Lesezeit mit den folgenden Teilen zu verbringen, da ich dachte, dass es wahrlich bessere Kinder-und Jungendbuchliteratur im Fantasy Genre gibt (damals habe ich die "His Dark Materials" Reihe von Philip Pullman gelesen, welche sich ich im Vergleich auf einem ganz anderen Rang bewegt). Die ersten beiden Filme habe ich mir als sonntägliche Nachmittagsbeschäftigung nach dem Feiern, wenn keine Tierdokus mehr liefen, in aller Kurzweil angeschaut. Mit Alfonso Cuarón war da aber plötzlich ein Regisseur für den dritten Teil am Werk, der mit Filmen wie "Y Tu Mama Tambien" und "Children Of Men" bewiesen hat, dass er sein Handwerk versteht. Die Serie wurde düsterer, durchlebte mit den Charakteren die Adoleszenz, war mal gut mal weniger gut, aber schuf über die Jahre ein in sich abgeschlossenes Universum, welches jetzt durch die Verfilmung des letzten Buches in zwei Teilen beendet wird. "Harry Potter and the Deathly Hallows: Part I " wird noch dieses Jahr erscheinen. Part II dann nächstes Jahr. Im Vergleich zum letzten ziemlich drögen Teil, der ziemlich "half-blood" war, steuern wir anscheinend auf einen epischen Battle zu, bei dem wohl wie bei "Herr der Ringe" die Fetzen fliegen werden. Der nächste Sonntag nachmittag kann kommen.

Das "24 Hour Karate School" Projekt von Ski Beatz, welches schon lange als Mixtape draußen sein sollte, immer wieder verschoben wurde und jetzt doch als Album veröffentlich wird, verfolge ich schon seit Bestehen dieses Blogs. Jetzt endlich ist das Album da und damit gleichzeitig auch ein neues Video zum Song "Nothin' But Us" mit Curren$y & Smoke DZA. Ich habe das Album komplett noch nicht gehört, habe aber erfahren, dass wegen irgend welchem bürokratischen Lable Scheiß mehrere Tracks von Mos Def fehlen. Das ist natürlich Abfuck und ärgerlich. Aber so lange Ski Beatz uns noch mal mit einem "Luchini (This Is it)" beschenkt, ist das auch okay. Ein HipHop Highlight des Jahres. Bin gespannt, wie sich das Werk so in voller Länge macht. [vimeo]http://vimeo.com/13886279[/vimeo]

Dieser Eintrag ist derzeit "sticky", die neueren Einträge findest du etwas weiter unten. Es hat wirklich zu lange gedauert Jungs! Wie oft bekam in meinem Freundeskreis auf die Frage:"Wo denn bloß was essen gehen?" die Erwiederung:"Wenn doch nur Mr. Kebab schon wieder da wäre..."? Ich weiß es nicht. Gefühlte 1000 Mal schätze ich. Nun hat der große Bruder von Mr. Kebab eröffnet und ich endlich (!!!) wieder eine Antwort parat:"Peacetanbul, yes!" Ganz am Anfang der Marktstrasse, dort wo früher nur eine tote Ecke war, findet ihr den muggeligen Laden. Bei entsprechendem Wetter kann man auch top draussen sitzen. Hier gehts übrigens zum Facebook-Profil. Und weil der Laden auch Freund dieses Hauses (und andersrum ebenso) ist und ich dort immer mit offenen Armen empfangen werde, freue ich mich heute wirklich sehr über diese Verlose! Peacetanbul lädt ein. 10x2 Gewinner die sich dort über ein Festmahl freuen dürfen. Am liebsten würde ich ja selbst alles einheimsen, ganz ehrlich. Bis Sonntag Abend habt ihr Zeit mir in einem Kommentar zu schreiben, wie sehr euch Mr. Kebab / Peacetanbul gefehlt hat und am Ende wird das Los entscheiden. Die Gewinner werden dann per Mail benachrichtigt. Mehr Bilder von der Baustelle und natürlich Platz für deinen potenziellen Gewinner Kommentar gibt's nach dem Klick.

Wrroooaaah! Ungefähr so kroch mir gerade nach dem lautlosen Einzähler und dem dann einsetzenden orchestral instrumentiertem Beat von Gang Starrs "Betrayal" die Gänsehaut den Arm hoch. Und dann kommt auch Aloe Blacc, der diese beinahe jeden Tag ein Gastspiel hier hatte, dazu und performt eine Strophe. Großes Kino! [vimeo]http://vimeo.com/14118783[/vimeo] Nach dem Klick gibt's Gang Starrs Version.

Buzzter hatte schon vor einiger Zeit auf den Song "Hood Pass Intact" hingewiesen, in der Zwischenzeit haben wir beide auch die Synthie-Orgasmen des urs-sympathischen Funkbärs beim Konzert im Neidclub erleben dürfen, was von meiner Seite extrem abgefeiert wurde. Jetzt hat Stones Throw für uns auch das passende Video zum Song nachgelegt. (via StonesThrow) [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Fcdpi16NfrY&feature=player_embedded#![/youtube]