Roy DeCaravas Schwarz-Weiße Impressionen aus Harlem

Roy DeCarava wurde 1919 geboren in und starb 1997. Sein Lebenswerk beinhaltet überwiegend schwarz-weiß Fotografien aus Harlem. Nichts arrangiertes oder posiertes, Everyday-People eben. Seine Speizialität war es ohne Blitz oder zusätzliche Beleuchtung zu knipsen um den rohen, kantigen Effekt des Moments zu erhalten.

Viele der Motive finde ich sehr passend zum Wetter von Heute. Das regnerische Hamburg ist zwar nicht New York aber immerhin grau-weiß.

“It doesn’t have to be pretty to be true. But if it is true its beautiful.” -Roy DeCarava

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Mky6W6LJRLM[/youtube]