#Reggae

Dancehall in den 80ern – Beth Lesser fotografierte die Szene auf Jamaika

Dancehall in den 80ern – Beth Lesser fotografierte die Szene auf Jamaika

Die kanadische Fotografin Beth Lesser reiste in den 80ern mehr oder minder konstant zwischen Jamaica, New York und Kanada. Während dieser Zeit dokumentierte sie die Dancehall Szene mit ihren Bildern und veröffentlichte mehrere Fotobücher. Das wohl bekannteste Dancehall: The Rise of Jamaican Dancehall Culture ist eine Rarität und wird bei Amazon zu absurden Preisen angeboten.

Mit ihren Fotografien gewährt sie einen schönen Blick auf die Dancehall Kultur der 80er Jahre. Man könnte sagen, sie ist so etwas wie die Martha Cooper des Dancehall.

Lesser first visited Kingston in 1981 as a wide-eyed 28-year-old Canadian reggae fan. She found the big new thing, the scene everyone wanted to be involved in, was dancehall. “You wouldn’t have known this was going on,” Lesser says, “looking at Jamaica from the perspective of Canada or the US, but when we got there, it was so huge you couldn’t possibly avoid it.” She spent most of the decade travelling to Jamaica and back.

…den Rest bitte!

Bob Marley & Band 1980 bei Proben in den Tuff Gong Studios (40 Minuten Video)

Bob Marley & Band 1980 bei Proben in den Tuff Gong Studios (40 Minuten Video)

Da muss man gar nicht viel zu sagen. Die Legende in den legendären Tuff Gong Studios.

Aus dem selben Jahr stammen die Aufnahmen des Bob Marley Konzerts im Dortmunder Rockpalast.

I have Edited the full session. Share it to all Bob Marley lovers.

…den Rest bitte!

Reggae Ikone David Rodigan veröffentlicht seine Biografie

Reggae Ikone David Rodigan veröffentlicht seine Biografie

Er ist im besten Rentenalter, nach DJ-Massstäben ohnehin schon, und gibt noch immer Gas. Mit 65 und nach 40 Jahren im Schallplattengeschäft veröffentlicht David Rodigan seine Biografie Rodigan: My Life in Reggae.

Das Buch erscheint in UK am 2. März, ich habe gerade vorbestellt und freue mich riesig drauf. Der Typ wird so unfassbar viel zu erzählen haben.

This is the unlikely story of David Rodigan: an Army sergeant’s son from the English countryside who has become the man who has taught the world about reggae. As the sound of Jamaica has morphed over five decades through a succession of different genres – from ska and rocksteady, to dub, roots and dancehall – Rodigan has remained its constant champion, winning the respect of generation after generation of reggae followers across the globe.

…den Rest bitte!

Cover von Reggaeplatten an originalen Londoner Spots platziert von Alex Bartsch

Cover von Reggaeplatten an originalen Londoner Spots platziert von Alex Bartsch

Die Idee von Fotograf und Reggae-Head Alex Bartsch aus London ist ganz ähnlich der, die ich im letzten Jahr gemeinsam mit Falk Schacht umgesetzt habe. Er knöpfte sich die Cover diverser Reggae Platten vor, die zwischen 1967 und 1987 in London fotografiert wurden.

Bisher hat er über 40 Locations aufspüren und fotografieren können. Sein Fotobuch Covers wurde kürzlich erfolgreich gecrowdfundet. Herzlichen Glückwunsch!

…den Rest bitte!

Bob Marley & The Wailers Live in Dortmund – 2 Stunden Mitschnitt seines Konzerts 1980 (Video)

Bob Marley & The Wailers Live in Dortmund – 2 Stunden Mitschnitt seines Konzerts 1980 (Video)

Im Sommer 1980 tourte Bob Marley mit den Wailers durch Europa. Uprising erschien am 10. Juni 1980 und die Tour war die letzte, vor seinem frühen Tod im Jahr darauf.

Zwei großartige Stunden Musik, mit einigen seiner größten Hits, die ich mir gerade zum wiederholten Mal gönne. Die DVD dazu gibt’s bei Amazon.

…den Rest bitte!

Summer Vibes: Reggae vs. Hip Hop Mixtape von DJ Vadim

Summer Vibes: Reggae vs. Hip Hop Mixtape von DJ Vadim

Passend zum tropischen Hamburger Wetter, gibt’s heute einen neuen Mix von DJ Vadim. Der Dubcatcher hat eine wunderbar runde, sonnige Selection aus Rap und Reggae zusammengeschraubt.

Einen Download dazu gibt’s bisher leider nicht, aber Ihr wisst euch sicherlich selbst zu helfen.

…den Rest bitte!

3 pages