#Graffiti

Wholecar in Haltestelle gemalt von Berlin Kidz und 1Up

Wholecar in Haltestelle gemalt von Berlin Kidz und 1Up

Krasses Video. Das muss vorweg mal gesagt werden. Die Berlin Kidz und 1UP Crew haben einen Kollabo Wholecar in Berlin gemalt. Die eine Hälfte des Tams reiste extravagant an, während die anderen bereits in der Haltestelle warteten.

…den Rest bitte!

Banksy malt das “Flying Balloon Girl” an die Israelischen Sperranlagen (2005)

Banksy malt das “Flying Balloon Girl” an die Israelischen Sperranlagen (2005)

Die Aktion ist bereits 12 Jahre her, deswegen allerdings kein Stück weniger großartig. Gerade stolperte ich über diese Aufnahmen von Banksy der sein legendäres Piece Flying Balloon Girl an die israelischen Sperranlagen malt. Einfach so, bei Tageslicht. Eier wie Melonen.

…den Rest bitte!

Die Jahresringe der Großstadt – 30 Jahre Graffiti Farbschichten

Die Jahresringe der Großstadt – 30 Jahre Graffiti Farbschichten

Stellt Euch vor, die Plakate in der Schanze würden für die nächsten 30 Jahre nicht wieder entfernt werden. Dann hätte man vermutlich eine ähnliche Optik im Querschnitt der verschiedenen Schichten der verschiedenen Jahre. Und noch dazu ein Archiv der Veranstaltungskultur.

Paul De Graaf hat ein Stück aus der Wand aus der Graffiti Hall of Fame in der Stadt Nijmegen entfernt. Dort wird seit 30 Jahren gemalt, so sieht es dann im Querschnitt aus. Eine sehr abgefahrene Arbeit finde ich. Quasi die Jahresringe der Großstadt.

…den Rest bitte!

Bröckelnde Fassade wird zu Totenkopf

Bröckelnde Fassade wird zu Totenkopf

Die riesigen Löcher in der Fassade dieses leer stehenden Gebäudes in Greenpoint / New York wurden von Graffitikünstler Greg Suits aka Suitswon als Basis seines Totenschädel Murals genutzt. Richtig großes Kino!

Das Ding wird immer besser werden, je mehr es zuwächst.

…den Rest bitte!

Türöffner – Großartiges Piece von Sofles auf U-Bahn in Melbourne

Türöffner – Großartiges Piece von Sofles auf U-Bahn in Melbourne

Writer Sofles hat sich in großartigster Manier auf einem Wagon einer U-Bahn in Melbourne verewigt. Sieht super aus und funktioniert hervorragend.

PS: Vor einigen Jahren zeichnete Sofles mit einigen anderen verantwortlich für einen der derbsten Graffiti Stop Motion Clips, bis heute.

…den Rest bitte!

The New York Graffiti Experience – Der erste Graffiti Film von 1976

The New York Graffiti Experience – Der erste Graffiti Film von 1976

Regisseur und Filmemacher Fenton Lawless hat vermutlich als erster überhaupt dieNew Yorker Graffiti Szene dokumentiert. Er veröffentlichte The New York Graffiti Experience bereits 1976, es gab ein einziges größeres Screening, danach wurde es still um das Zeitdokument.

Gute 40 Jahre (!) später entschied Lawless den Film online zu stellen. Ein ausführliches Interview mit ihm gibt es drüben bei Mass Appeal, den sehr sehenswerten Film haben wir nach dem Klick.
…den Rest bitte!

25 pages